Texas Instruments DLP-Pico-Technologie: Neue Wege für Unterhaltungselektronik und innovative Multimediaerlebnisse durch die hellste, mobile, großformatige und HD-fähige Projektionstechnik

Pico-Projektor-Markt verdoppelt sich 2012 voraussichtlich / Auf der CES 2012 sind die neuesten Geräte mit DLP-Pico-Technologie zu sehen

(PresseBox) ( Las Vegas/München, )
Texas Instruments (TI) (NASDAQ: TXN) zeigt auf der International Consumer Electronics Show (CES) vom 10. bis 13. Januar in Las Vegas DLP-Pico-Technologie, welche Privat- und Geschäftskunden spektakuläre und noch faszinierendere Multimediaerlebnisse garantieren. Ob beim Abspielen von HD-Videos ohne Computer oder beim Teilen von Inhalten über ein iPhone 4/4S-Display hinaus - die DLP-Pico-Chipset-Reihe macht aus bisher unmöglichen Ideen reale Optionen. Mit mehr als zwei Millionen verkauften DLP-Pico-Chipsets ist die Projektionstechnologie derzeit in diversen Geräten jeder Größe enthalten - beispielsweise in Kameras, Camcordern, Handys, Cases, iPhone/iPod/iPad, Media Player Docks, Laptops und Zubehör. Das Video "Texas Instruments DLP Pico(TM) Technology: Powering The Future" demonstriert die aktuellen und zukünftigen Anwendungen mit DLP-Pico-Technologie.

Weltweit gehen Branchenanalysten von einem signifikanten Wachstum des Marktanteils von Pico-Projektoren aus, da diese zunehmend in Consumer Electronics integriert sind und auch als Stand-Alone-Geräte angeboten werden. "Wir erwarten, dass sich der globale Markt für New Era Projektoren (unter 500 Lumen) 2012 gegenüber dem Vorjahr verdoppeln wird", sagt Dr. William Coggshall, Präsident bei Pacific Media Associates, einem Marktforschungsinstitut für Projektoren.

"Obwohl es Pico-Projektoren erst seit wenigen Jahren gibt, sind die Produkte jetzt ausgereift. Angesichts der riesigen Bandbreite an DLP-Pico-Optionen, die den Herstellern zur Verfügung stehen, eröffnen sich für die Verbraucher aufregende Möglichkeiten", so Frank Moizio, Manager bei DLP Pico Projection. "Wir freuen uns, eine führende Rolle beim Erkunden neuer Wege zu spielen, um Inhalte für Kunden jeder Art noch nützlicher und faszinierender zu machen - sei es in Form von Präsentationen, Videos oder Mobile Gaming. Unsere Partner spielen dabei eine Schlüsselrolle, und gemeinsam mit ihnen gibt es beinahe unbegrenzte Einsatzbereiche für DLP-Pico-Technologie."

Einer der jüngsten Vertreter dieser Entwicklung ist der DLP Pico HD Chip mit WXGA-Auflösung, der sich bereits in einem guten Dutzend Modellen findet. Der Chip bietet bis zu 500 Lumen Lichtstärke, drahtloses Streaming von Inhalten und ist zudem 3D-fähig. Noch vor einigen Jahren waren solche Leistungsdaten deutlich größeren und teureren Projektoren vorbehalten. Die neuen Produkte mit DLP Pico warten zudem mit besserer Konnektivität wie HDMI-Anschlüssen, WiFi und Bluetooth auf. So lassen sich die Projektoren für die große Leinwand mit nahezu jedem Multimediagerät verbinden und sind dank ihrer geringen Größe so mobil wie nie zuvor.

Verschiedensten Hersteller und Marken aus der ganzen Welt präsentieren auf dem Gelände der CES über 30 neue Produkte mit den Innovationen von DLP. Unter den Highlights finden sich unter anderem das Joybee GP2 von BenQ mit eingebautem iDevice Dock, das Brookstone Pico Projector Case für das iPhone4/4S, der Dell M110 (der hellere und kompaktere Nachfolger des M109S), sowie der Optoma PK320 (doppelt so hell wie der PK301 bei gleicher Größe).

Erleben können Sie diese sowie alle anderen neuen Produkte mit der DLP-Pico-Technologie auf unserem Stand sowie den Messeständen unserer Partner. Eine Produkteinführung erhalten Sie in der DLP Pico Demo Suite in Raum N115 im Las Vegas Convention Center.

Die aktuellsten Nachrichten zur DLP-Pico-Technologie, Bilder und anderen digitalen Inhalte zur CES finden Sie in unserer Pressemappe online unter DLP.com/CES2012. Folgen Sie uns auf Twitter @TI_DLP und sehen Sie die Videos auf YouTube.com/DLPTechnology. Weitere Informationen finden Sie unter DLP.com.

Über Texas Instruments DLP Products

Die DLP Displaytechnologie von Texas Instruments ermöglicht kristallklare Darstellung bis in kleinste Detail mit lebhaften Farben, hohem Kontrastreichtum und hervorragender Helligkeit. Die Projektoren eignen sich für den Einsatz im Unternehmen, zu Hause, auf Messen, im Digitalen Kino (DLP Cinema®) und auf großformatigen HDTV-Geräten. Viele Produkte der weltweiten führenden Hersteller von Projektions- und Displaytechnik basieren auf DLP-Technologie. DLP ist die einzige Imaging-Technologie, die im Digitalkino beheimatet ist und dort mit dem Einsatz der DLP-Technologie in über 14.000 Filmsälen weltweit den Industriestandard setzt. Das Herzstück jedes DLP-Chips sind bis zu 2,2 Millionen mikroskopisch kleiner Spiegel, die extrem schnell umschalten und so ein hochauflösendes, äußerst zuverlässiges und farbtreues Bild erzeugen. Die DLP Chiparchitektur und der inhärente Geschwindigkeitsvorteil bieten gestochen scharfe Bilder und eine hervorragende Wiedergabe von Videos mit schnellen Bildern. Seit Anfang 1996 wurden über 20 Millionen DLP Subsysteme ausgeliefert. Weitere Informationen finden Sie unter www.dlp.com oder auf Twitter unter www.twitter.com/TI_DLP.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.