PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 494883 (tetronik GmbH)
  • tetronik GmbH
  • Silberbachstr. 10
  • 65232 Taunusstein (Wehen)
  • http://www.tetronik.com
  • Ansprechpartner
  • Peter Euler
  • +49 (6128) 963-414

Alarmierungsserver nicht nur für den Notfall, Smartphones im Einsatz in der Klinik

tetronik erweitert DAKS um weitere Applikationen für die perfekte Kommunikation im heterogenen TK- und IT-Umfeld

(PresseBox) (Taunusstein (Wehen), ) Im Gesundheitswesen werden Informationen häufig an sehr unterschiedlichen Standorten benötigt. Gerade die mobile Verfügbarkeit von Daten, Informationen und Nachrichten lässt mehr Zeit für die individuelle Betreuung, da die zeitraubende Beschäftigung mit dem Thema Informationsverteilung weitgehend entfällt.

Die Version 7.6 erweitert die Funktionalität von DAKS vor allem im Bereich der Mobilität.

Dieses Software Release beinhaltet wieder eine Vielzahl von Neuerungen, die den Komfort und die Variabilität im Umgang mit der Kommunikationstechnik, durch den Einsatz des Alarmierungsservers DAKS, weiter erhöhen.

Die direkte Anschaltung von SIP-Notrufsprechstellen oder Rufanlagen im Krankenhaus, ermöglicht es, heterogene IT- und TK-Infrastrukturen miteinander auf einfachste Weise intelligent zu verbinden.

Immer mehr Smartphones werden zum mobilen Informationsportal. Denn das medizinische Personal und die Mitarbeiter im Gesundheitswesen haben mit diesen nicht nur Zugriff auf die klassischen Kommunikationsmedien wie Telefon, E-Mail, Terminverwaltung und Adressbuch, sondern darüber hinaus auch auf weitere nützliche Anwendungen, z. B. das Übertragen von Informationen für einen Bettentransport oder der Hinweis auf den Standort eines Medizinischen Gerätes. Hierbei ist zu jeder Zeit sichergestellt, dass der Alarmierung im Falle eines Notrufs höchste Priorität eingeräumt wird. Man spricht in diesem "vertrauenswürdiger Alarmierung" im Kontext der IEC 80001-1 für das Risk-Management in Kliniken.

So kann beispielsweise eine Lichtrufkopplung in einem Krankenhaus mittels DAKS direkt über die TK-Anlage Verbindung zur Außenwelt aufnehmen und umgekehrt. In Kombination mit einem modernen Smartphone, das sowohl WLAN- wie GSM-fähig ist, ermöglicht dies z. B. das freie Bewegen des Chefarztes auf dem gesamten Campus und aller Standorte mit nur einem einzelnen Endgerät und das selbst in einem heterogenen TK-Netz.

Der Trend zur Nutzung leistungsfähiger Smartphones, sowohl im WLAN des Unternehmens, als auch via GSM/UMTS, verstärkt sich deutlich. Daher räumt auch tetronik der Erweiterung seines 'DAKS-Smartphone-Access' eine hohe Priorität ein.

Mit 'DAKS-Smartphone-Access' im DAKS und dem 'DAKS Mobile Client' auf Seiten der unterstützten Smartphones können folgende Leistungsmerkmale realisiert werden (soweit vom Client unterstützt):
- variable Aufmerksamkeitssignale - auch während laufender Telefongespräche
- direkte Textübertragungen und Online-Textdialoge, inkl. variabler Softkeys für Antworten (z. B. ja/nein) und zum automatischen Telefonverbindungsaufbau zum DAKS
- Abrufbarkeit der Alarm-History
- Übermittlung dynamischer Links (z. B. aktuelles Videobild oder EKG-Detailinformationen)
- technische Überwachung der Verbindung und Ortbarkeit im Campus (im WLAN)
- automatische Wahl des optimalen Kommunikationsweges zum DMC: vorzugsweise WLAN, ansonsten GSM/UMTS

Die ersten unterstützten Endgeräte waren BlackBerrys sowie das Ascom i75. Neu hinzugekommen ist das Ascom i62.

Nun steht auch der 'DAKS Mobile Client' für das iPhone ('iDMC' genannt) zur Verfügung und kann im APPStore von Apple als Demo. http://bit.ly/vZeABn Dieser wird auch auf iPads einsetzbar sein; in diesem Fall allerdings ohne Sprache.

Ab dem 3. Quartal 2012 wird es auch einen 'DAKS Mobile Client' für Microsoft Lync geben. Die Unterstützung weiterer Smartphones ist bereits in Planung.

Besuchen Sie uns auf der Altenpflege vom 27.03.-29.03 in Hannover Halle H2, Stand B52, Siemens Enterprise Comminications http://bit.ly/GEAaXf

tetronik GmbH

tetronik GmbH AEN ist ein unabhängiges mittelständisches deutsches Hightech-Unternehmen. Mit knapp 50 Mitarbeitern entwickelt, produziert und vertreibt tetronik nachrichtentechnische Systeme - von projektspezifischen Sonderlösungen bis hin zu weltweit eingesetzten Standardgeräten. Die Kompetenz spiegelt sich seit Jahrzehnten in Lösungen für komplexe Telekommunikationsaufgaben wider. Beratung, Entwicklung, Produktion, Service und Support sind bei tetronik unter einem Dach vereint - kurze Wege für beste Ergebnisse. Einen besonderen Stellenwert im Produktportfolio von tetronik nimmt der vielkanalige Digitale Alarm- und Kommunikations-Server (DAKS) ein, der hauptsächlich als Siemens-Produkt vermarktet wird.

Die tetronik GmbH passt ihre Produkte kontinuierlich an die sich fortwährend ändernden Umgebungsbedingungen an. So stehen bereits heute Alarmfunktionen für VoIP-Infrastrukturen zur Verfügung, und die aktuelle DAKS-Generation unterstützt neben ISDN auch direkte IP-Kopplungen und neben DECT-Telefonen auch WLAN-Endgeräte und Smartphones.