Tetra Pak unterzeichnet Paris Pledge for Action anlässlich der UN-Klimakonferenz

Dennis Jönsson, CEO Tetra Pak (PresseBox) ( Hochheim/Lausanne, )
Tetra Pak hat sich heute dem „Versprechen von Paris“ (Paris Pledge for Action) anlässlich der 21. UN-Klimaschutzkonferenz angeschlossen. Das Unternehmen hat sich schon seit Langem der Aufgabe verschrieben, im Kampf gegen den Klimawandel selbst die Initiative zu ergreifen. Mit der Unterstützung des Paris Pledge for Action unterstreicht Tetra Pak nun einmal mehr dieses Engagement.

Dennis Jönsson, CEO von Tetra Pak, sagt: „Dass so viele Unternehmen genau wie Tetra Pak dieses Versprechen unterzeichnen, ist ein großer Fortschritt für unsere Bemühungen, diese sehr reale und immer größer werdende Bedrohung anzugehen. Aber Unterschriften allein sind natürlich nicht genug. Jetzt kommt es darauf an, dass wir alle auch wirklich die Maßnahmen ergreifen, zu denen wir uns verpflichtet haben. Bei allem was wir tun, müssen wir uns immer wieder darauf besinnen, dass sich etwas ändern muss.“

Tetra Pak sucht seit Langem nach neuen Wegen, den eigenen ökologischen Fußabdruck und den seiner Kunden zu verringern. Von der Beschaffung des Rohmaterials bis zur Energieeffizienz der Verarbeitungs- und Verpackungslinien arbeitet das Unternehmen daran, immer bessere Leistung zu erbringen und sein Geschäft nachhaltig zu führen.

2011 hat Tetra Pak sich zum Ziel gesetzt, die CO2-Emissionen zu begrenzen. Validierte Daten für das Jahr 2014 haben gezeigt, dass die CO2-Emissionen entlang der gesamten Wertschöpfungskette von Tetra Pak gegenüber dem Bezugsjahr 2010 um 16 Prozent gesunken sind, während die Produktion im gleichen Zeitraum um 14 Prozent gesteigert werden konnte.

Weitere Informationen über das Umweltengagement von Tetra Pak finden Sie hier.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.