PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 698388 (TESTROOM GmbH)
  • TESTROOM GmbH
  • Holstenwall 5
  • 20355 Hamburg
  • http://www.testroom.de
  • Ansprechpartner
  • Michael Dunker
  • +49 (40) 600800600

„Ich wär‘ so gerne Millionär…“ – Der SKL-Millionärsclub bloggt

Gewinner der SKL-Millionen-Show berichten hautnah von ihrem neuen Leben als Millionär

(PresseBox) (Hamburg, ) Bereits Die Prinzen sangen „Ich wär’ so gerne Millionär…“. Diesen Traum teilt die Popgruppe aus Leipzig mit vielen Deutschen. Doch wie lebt es sich eigentlich als frischgebackener Millionär? Wenn jemand die Antwort auf diese Frage kennt, dann sicherlich die Gewinner der SKL-Millionen-Show, die mit einem Schlag um mindestens 1 Million Euro reicher wurden. Im SKL-Millionärsblog berichten die Gewinner höchstpersönlich aus ihrem neuen aufregenden Leben und lassen alle Interessierten an ihrem Glück teilhaben. Weitere Informationen über den SKL-Millionärsblog und die SKL-Millionen-Show finden sich auf http://www.skl-boesche-und-die-millionenshow.de.

Aus dem Leben der Gewinner

Wer dachte, dass die Mitglieder des SKL-Millionärsclub in Saus und Braus leben, hat sich getäuscht. Denn die Millionäre sind alle auf dem Teppich geblieben und leben zum größten Teil ihr bisheriges Leben weiter – nur ohne Geldsorgen. Das neueste Mitglied des Clubs – Wilhelm Kulessa, der im April dieses Jahres zum Millionär wurde – berichtet beispielsweise davon, wie er die ersten 100 Tage als Millionär verbracht hat: Sein einziger Spontankauf war ein Haus für seine gesamte Familie. Als einzige weitere Investition plant er eine Laube für seinen Schrebergarten. Das private Glück und die Gesundheit seiner Familie sind ihm wichtiger als materieller Besitz. Weitere Geschichten der SKL-Millionäre gibt es auf http://www.skl-boesche-und-die-millionenshow.de zu lesen.

Der Club für Millionäre

Der SKL-Millionärsclub wurde 2005 von Vesna Vekic gegründet, nachdem sie bei der SKL-Millionen-Show 5 Millionen Euro gewonnen hatte. Sie hatte nach ihrem Millionengewinn das Bedürfnis, sich mit anderen Gewinnern auszutauschen. Seitdem treffen sich die Millionäre mindestens einmal im Jahr und unternehmen etwas gemeinsam. Im Laufe der Jahre sind unter den Millionären echte Freundschaften entstanden.

Der Club wird auch von der SKL-Lotterie unterstützt: Als staatliche Klassenlotterie sieht sich die Lotteriegesellschaft in der Pflicht, ihren Gewinnern Hilfestellung im Umgang mit Medien und weitere Tipps zum Umgang mit dem Geldsegen zu geben. Jedes halbe Jahr kommen neue Clubmitglieder hinzu, wenn in der SKL-Millionen-Show zum „Tag des Glücks“ ein neuer Gewinner gekürt wird. Die nächste SKL-Millionen-Show findet während der 5. Klasse der laufenden 135. SKL-Lotterie, am 16. Oktober 2014, statt.

Über SKL Boesche

Die Staatliche Lotterie-Einnahme Boesche e. K. ist ein Hamburger Traditionsunternehmen – die Wurzeln der in vierter Generation geführten Firma reichen bis in das Jahr 1776 zurück. Als Schreibwarengeschäft gegründet und schon 1805 mit dem Privileg ausgestattet, staatliche Lotterie-Lose zu verkaufen, ist das Kerngeschäft – der Vertrieb von Losen der NKL- und SKL-Lotterie – bis heute erfolgreich geblieben.

Kontakt:

Roland Voß
Staatliche Lotterie-Einnahme BOESCHE e. K.
Albert-Schweitzer-Ring 22
22045 Hamburg

Tel.: +49 (0)40 / 66 96 13 - 0
Fax: +49 (0)40 / 66 96 13 - 414
E-Mail: presse@boesche.de
Website: http://www.skl-boesche.de

TESTROOM GmbH