PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 496819 (Teradata Deutschland)
  • Teradata Deutschland
  • Dachauer Str. 63
  • 80335 München
  • http://www.teradata.com
  • Ansprechpartner
  • Sandra Ertel
  • +49 (211) 4476-7005

Neue Teradata Plattform verändert Business Intelligence Branche

Europachef Hermann Wimmer "Mit innovativer hybrider Speichertechnologie können Unternehmen die besten Entscheidungen treffen."

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Die Active Enterprise Data Warehouse (EDW) Plattform 6690 von Teradata (NYSE: TDC) ist ab sofort am Markt verfügbar. Das aktuelle Modell bietet erweiterte analytische Fähigkeiten und verfügt über die neueste Generation von Solid State Disks (SSD) und Festplatten. Teradata ist der erste Anbieter von Data Warehouse-Lösungen, in die sowohl Solid State Disks als auch herkömmliche Festplatten integriert sind. Grundlage für die hybride Nutzung dieser beiden Speichertechnologien ist Teradata Virtual Storage, die intelligente virtuelle Speichermanagement-Software von Teradata.

"Unternehmen brauchen heute analytische Lösungen, mit denen sie die richtigen Antworten im richtigen Augenblick erhalten", sagte Hermann Wimmer, President, Europe, Middle East and Africa, Teradata. "Das Teradata Active EDW nutzt unterschiedliche Speichertechnologien einschließlich des Arbeitsspeichers sowie sehr schneller und sehr großer Speichermedien, um eine größtmögliche Performance zu erzielen. Viele Teradata Kunden, die in ihrer Branche führend sind, haben den Vorteil dieses hybriden Speicherkonzepts erkannt und setzen dies in bislang ungekanntem Maße ein."

Die neue Plattform erfüllt vielfältige analytische Anforderungen, da die Kunden noch flexibler wählen können, wie viele SSDs und Festplatten sie nutzen und wie sie diese konfigurieren wollen. Das Teradata Active EDW unterstützt sowohl strategische Workloads für langfristige Planungen und Reportings als auch operative Echtzeit-Analyseverfahren für die Mitarbeiter im Kundenkontakt.

Die Vorteile für einzelne Branchen im Überblick

Ein Hersteller hochwertiger Güter nutzt das hybride Speicherkonzept des Teradata Active EDW, um Sensordaten seiner Produktionslinien unterschiedlicher Standorte schnell zu verarbeiten. Da das Unternehmen diese Daten in Echtzeit erfasst und analysiert, kann es den Produktionsprozess direkt verändern und so die Fertigung deutlich steigern. In dieser Branche lassen sich so mehrere Millionen Dollar einsparen.

Ein großer Mobilfunkanbieter will seinen Mitarbeitern Kundeninformationen schneller bereitstellen, um so die Kundenbindung zu erhöhen, die Kosten zu senken und neue Umsatzpotentiale zu erschließen. Mit dem Teradata Active EDW lassen sich die aktuellen Daten aus Kundeninteraktionen mit denen aus langjährigen Kundenhistorien kombiniert analysieren.

"Unsere Studien zeigen, dass Unternehmen häufig auf große Datenbanken zugreifen müssen, und dass sie die meisten ihrer Daten mehrmals täglich analysieren", sagte David Menninger, Vice President and Research Director, Ventana Research. "Angesichts der Preis- und Leistungsunterschiede von Solid State Disks und herkömmlichen Festplatten lassen sich mit einem hybriden Speichersystem, das die unterschiedlichen Nutzungsmuster der Daten erkennt, die Performance von Solid State Disks für die meisten Analyseoperationen nutzen und zugleich die Kosten minimieren."

Die Leistungsmerkmale der erweiterten Teradata Active EDW Plattform im Überblick:

Einzigartige hybride Speichertechnologie

Teradata ist der einzige Anbieter von Data Warehouse-Lösungen, in denen Solid State Disks (SSD) und Festplatten kombiniert mit einer intelligenten virtuellen Speichermanagement-Software in einer Plattform zur Anwendung kommen. Der vollständig automatisierte Ansatz macht das Speichermanagement sowohl für den Datenbankadministrator als auch für den Anwender transparent.

Teradata ist das erste Unternehmen, das eine auf Datenbanken ausgerichtete virtuelle Speicherfunktionalität bietet, die fortlaufend und ohne das Eingreifen des Anwenders oder des Administrators die "heißen", am häufigsten genutzten Daten auf den schnellen SSDs und die "kalten" am seltensten genutzten Daten auf dem langsamsten Speichermedium ablegt. Mit der Datennutzung verändert sich im Laufe der Zeit auch die "Temperatur" der Daten. Ist dies der Fall, migriert Teradata Virtual Storage die Daten automatisch auf den angemessenen Speicherplatz. Auf diese Weise lassen sich nicht nur die auf den SSDs vorgehaltenen, heißen, sondern auch die kalten Daten schneller analysieren, da diese nun auf den weniger stark beanspruchten Festplatten gespeichert werden.

Bewährtes analytisches Kraftpaket

Das Teradata Active EDW dient als Basis für analytische Umgebungen der Enterprise-Klasse. Das System kann die anspruchsvollsten Workloads in Echtzeit bewältigen und ist so konzipiert, dass sich sowohl riesige Datenvolumina als auch Daten, die sich extrem schnell verändern, verarbeiten lassen. Aufgrund seiner Skalierbarkeit kann es bis zu mehreren Tausend gleichzeitige Nutzeranfragen sowie Anwendungszugriffe bewältigen. Darüber hinaus verarbeitet das System Mixed Workloads wie Ad-hoc-Abfragen und grundlegende taktische Queries für Reportings.

Ein Beispiel: Ein führender Online-Händler hält ein relativ geringes Volumen heißer Daten auf den SSDs der neue Teradata Plattform vor, um den Kunden direkt maßgeschneiderte Angebote unterbreiten zu können. Den größeren Teil seiner kälteren, historischen Daten speichert das Unternehmen auf den herkömmlichen Festplatten.

Die neue Plattform lässt sich so flexibel konfigurieren, dass sie den individuellen Anforderungen der Kunden entspricht. Um die unterschiedlichsten Speicherplatzanforderungen abzudecken, lässt sich die Plattform von einem Datenvolumen von sechs Terabyte auf bis zu 60 Petabyte skalieren. Zu den von Teradata angebotenen und für den Einsatz in der Plattform optimierten Hard- und Softwaretechnologien zählen die leistungsfähigen Intel Xeon Multi-Core-Prozessoren, das zuverlässige und praxisbewährte E-Series-Speichersystem von NetApp mit neuen, platzsparenden 2,5-Zoll-Festplatten sowie die 2,5-Zoll-SSDs von SanDisk, die pro Einheit über eine Speicherkapazität von 400 Gigabyte verfügen.

Performance für integriertes Data Warehousing

Die Teradata Active Enterprise Data Warehouse-Plattform bietet eine extrem schnelle parallele Datenverarbeitung, Skalierbarkeit und umfassende analytische Fähigkeiten, die direkt in der Datenbank ausgeführt werden. Auf der Plattform lässt sich ein breites Spektrum integrierter Analyseverfahren wie die Open Source-Technologie "R" zur Anwendung bringen, die von der Geschwindigkeit der Teradata Datenbank und der Leistungsfähigkeit der Speichermedien profitieren. Mit den integrierten Verfahren lassen sich Daten nach Zusammenhängen durchsuchen, geospatiale und temporale Analysen durchführen und Prognosen erstellen (Predictive Analytics). Darüber hinaus arbeitet Teradata mit führenden Anbietern von Data Mining-Lösungen zusammen, um seinen Kunden Analyse- und Business Intelligence-Lösungen anzubieten, die für diese Verfahren optimiert sind.

Leistungsfähiges Teradata Analytical Ecosystem

Unternehmen können ihre Teradata Plattformen zu einer umfassenden analytischen Umgebung ausbauen, indem sie ihr Teradata Active EDW mit einer oder mehreren anderen Mitgliedern der Teradata Plattformfamilie erweitern. Auf diese Weise optimieren sie ihr Teradata Analytical Ecosystem hinsichtlich der Kosten, der Leistungsfähigkeit sowie der Verfügbarkeit und erzielen den größtmöglichen Nutzen für ihr Geschäft.

Unerreichte Effizienz

Im Data Warehousing Markt setzt Teradata die Standards für Nachhaltigkeit. Innerhalb von sechs Jahren verringerte Teradata den Stromverbrauch und den Platzbedarf für Systeme bezogen auf die gleiche Leistungsfähigkeit um 90 Prozent. Die erweiterte Teradata Active EDW Plattform steigert die Effizienz des Rechenzentrums, da sie eine größere Performance mit weniger Speichermedien erzielt. Kunden profitieren von ihrem innovativen, platzsparenden Design der Stromversorgung und Kühlung. Darüber hinaus virtualisiert Teradata alle Systemressourcen, um diese optimal und so möglichst effizient zu nutzen. Schon bald werden die Kosten für die Stromversorgung, Kühlung und Unterbringung eines Rechenzentrums die Investitionen übersteigern. Die Nachhaltigkeit der Teradata Systeme ist angesichts dieser Entwicklung ein entscheidender Faktor.

Maximaler Investitionsschutz

Die Architektur von Teradata ist einzigartig, weil sich damit mehrere Generationen von Teradata Active EDW Plattformen innerhalb einer analytischen Umgebung betreiben lassen, ohne dass die Performance der einzelnen Plattformen beeinträchtigt wird. Im Gegensatz zu anderen Herstellern, bei denen das gesamte System ausgetauscht werden muss, um von den Vorteilen neuer Hardware zu profitieren, können Teradata Kunden ihr aktuelles System viele Jahre lang nutzen und weiter ausbauen.

Vielseitige Möglichkeiten für Cloud-basiertes Data Warehousing

Die Teradata Active EDW Plattform unterstützt durch die Virtualisierung ihrer Ressourcen, ihre Skalierbarkeit, Flexibilität, Self-Service Business Intelligence-Fähigkeiten und ihre gleichbleibend hohe Performance den Aufbau einer Private Cloud-Umgebung. So können Unternehmen ihre Data Marts und "Sandboxes" kosteneffizient in einem integrierten Data Warehouse konsolidieren.

Weiterführende Links (in englischer Sprache):

- B-eye Network Podcast: "Solid State Drives - A big Step Forward for Analytic Workloads", Dan Graham
- B-eye Network Podcast: "The Magic Component in Teradata's Hybrid Storage", Jim Dietz
- Video: Intel and Teradata: A History of Joint Innovation
- Teradata Magazine: "The Heat is On", Jim Dietz
- White Paper: "Conquer Complexity with Teradata Virtual Storage", Ron Yellin
- White Paper: "Teradata's Hybrid Storage", Jerome Wendt, DCIG Analyst
- White Paper: "Solid State Drives in Data warehousing", Richard Winter

Website Promotion

Teradata Deutschland

Teradata (NYSE: TDC) ist der weltweit führende Lösungsanbieter für integriertes Data Warehousing, Big Data-Analysen sowie Geschäftsanwendungen. Mit den innovativen Produkten und Services von Teradata können Unternehmen Daten so integrieren und analysieren, dass sie die bestmöglichen Geschäftsentscheidungen treffen und Wettbewerbsvorteile erzielen. Weitere Informationen finden Sie unter www.teradata.com.