Neue Optionen für Routenzüge

Modularer Sequenzwagen von Tente

Sequenzwagen für Routenzüge (PresseBox) ( Wermelskirchen, )
Den neuen Sequenzwagen von Tente können die Besucher bei täglichen Life-Demos auf der Logimat erstmals kennenlernen (Halle 10, F15). Das als Konzeptfahrzeug für Anwender und Transportgerätehersteller realisierte Modell von Tente verfügt über so variantenreiche Schnittstellen und flexible Einsatzmöglichkeiten wie kein anderer Sequenzwagen zuvor.

Durch den Verzicht auf die dritte Achse ist der neue Sequenzwagen unterfahr-, stapel-, elektrifizier- und automatisierbar. Folglich darf er „im Innovationswettrennen der besten Sequenzwagen entscheidende Vorteile für sich beanspruchen“, so Oliver Heyne, Director Business Development bei Tente. Die vier Schnittstellen – Fahrwerk, Rahmen, Anfahrhilfe und AGV-Konformität – schaffen für Industrie und Handel ein zuvor nicht erreichtes Einsatzspektrum. Darüber hinaus vereinigt der Sequenzwagen laut Heyne die traditionellen, physischen Produktmerkmale mit innovativen Detaillösungen und neuen Dimensionen von Industrie 4.0.

Am ersten Messetag gibt Tente den Markennamen des neuen Sequenzwagens preis, wobei Heyne vorab verrät: „Er ist davon abgeleitet, dass unser Sequenzwagen der Logik des jeweiligen Prozesses folgt und in die meisten vorhandenen Gesamtsysteme integrierbar ist.“

Weitere Highlights am Tente Messestand sind Rollen und Räder, die jeweils exakt für die diversen Anforderungen der Anwender entwickelt wurden, darunter die Ultratech und Elastech sowie die nächste Entwicklungsstufe der Anfahrhilfe E-Drive. Kunden und Interessenten können sich bei Tente, dem europäischen Marktführer im Bereich Rollen und Räder, vor Ort in Stuttgart wohlfühlen. Denn auch die Gestaltung des Messestands wurde kürzlich mit dem German Design Award preisgekürt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.