PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 232297 (teltarif.de Onlineverlag GmbH)
  • teltarif.de Onlineverlag GmbH
  • Brauweg 40
  • 37073 Göttingen
  • http://www.teltarif.de
  • Ansprechpartner
  • Bettina Seute
  • +49 (551) 51757-0

Telekom-Anschluss: Kostenfreie Anschlusssperre verhindert hohe Kosten Zusätzliche Optionen können die Telefonrechnung senken

(PresseBox) (Göttingen , ) Trotz zahlreicher konkurrierender Festnetz- und Internetanbieter besitzen immer noch viele Nutzer einen Anschluss der Deutschen Telekom. Für diese Kunden gibt es eine Reihe von zusätzlich buchbaren Optionen, mit denen die Rechnung gesenkt werden kann. "Telekom-Kunden haben beispielsweise die Möglichkeit, kostenfrei eine Anschlusssperre
- etwa für 0900-Servicenummern - zu aktivieren. Nach der einmaligen Beauftragung der Funktion über die Hotline oder im Shop kann der Kunde zwischen acht Sperrklassen wählen und diese selbstständig am Telefon aktivieren und ändern", sagt Bettina Seute vom Onlinemagazin www.teltarif.de. Empfehlenswert ist eine solche Sperre zum Beispiel, wenn Kinder im Haushalt leben oder um Ärger in der WG vorzubeugen.

Für diejenigen, die häufig ins Ausland telefonieren, hat die Telekom zwei Flatrates für Gespräche zu verschiedenen ausländischen Zielen im Programm. Lohnenswert ist hier vor allem die Country-Flat 1. Sie hat eine monatliche Grundgebühr von knapp 4 Euro und beinhaltet kostenfreie Gespräche in die Festnetze von 25 Ländern. "Die Country-Flat 1 lohnt sich gegenüber der Nutzung von günstigen Call-by-Call-Vorwahlen nach knapp viereinhalb Stunden Auslandsgesprächen im Monat", so Seute. Auch die Kosten für Gespräche in die Mobilfunknetze können mitunter durch eine Option gesenkt werden. So bietet die Festnetz-zu-Mobil-Option bei einem monatlichen Mindestumsatz von 4 Euro günstigere Minutenpreise bei Anrufen in die Mobilfunknetze. Die Option lohnt sich allerdings nur für diejenigen, die kein Call by Call nutzen und monatlich gut eine halbe Stunde vom Festnetz zum Mobilfunk telefonieren. Denn die Minutenpreise liegen zwar unter den regulären Telekom-Preisen, sind aber immer noch höher als bei vielen Call-by-Call-Vorwahlen.

Die abschließende Einschätzung von Bettina Seute lautet: "Ob und für wen sich die Buchung einer Option der Telekom lohnt, hängt vom individuellen Bedarf ab. Call by Call ist nach wie vor eine gute Möglichkeit, die Telefonrechung auch ohne Optionen erheblich zu senken.
Viele Optionen lohnen sich gegenüber den günstigen Vor-Vorwahlen nur für Vielnutzer." Verbraucher sollten auch beachten, dass nicht alle Optionen für jeden Telekom-Tarif zur Verfügung stehen.

Wie Ihnen bei Störungen am Telekom-Anschluss schneller geholfen wird und welche Vorteile die Sprachbox bietet, lesen Sie unter www.teltarif.de/... .