DSL-Flatrate-Tarife ohne lange Laufzeit

Details eines Vertrages genau durchlesen und Angebote vergleichen

(PresseBox) ( Göttingen, )
Verbraucher, die häufiger den DSL-Anbieter wechseln wollen, um zum Beispiel kurzfristige Angebote anzunehmen, sind mit einer kurzen Vertragslaufzeit bei einem DSL-Tarif gut beraten. Die Anzahl an DSL-Tarifen ohne eine Mindestvertragslaufzeit ist aber überschaubar. So bieten 1&1, congstar, easybell und o2 DSL-Offerten mit kurzer Laufzeit und einer Bandbreite von bis zu 16 MBit/s im Downstream an. Marleen Frontzeck vom Onlinemagazin teltarif.de erklärt, wo die Unterschiede bei den einzelnen Angeboten liegen: "Im Vergleich mit Tarifen anderer Anbieter stellte sich heraus, dass 1&1-Kunden eine dreimonatige Kündigungsfrist hinnehmen müssen. Bei den übrigen Providern liegt diese zwischen 14 Tagen und einem Monat." Aus diesem Grund sollten sich die Nutzer vor der Buchung eines DSL-Angebotes die Details des Vertrages genau durchlesen und überlegen, ob eine lange Kündigungsfrist infrage kommt oder ob andere Angebote attraktiver sind.

Neben 1&1 bietet congstar ebenfalls Offerten ohne eine lange Vertragslaufzeit an. Hier können die Kunden zudem entscheiden, ob sie eine Telefon-Flatrate für unbegrenzte Gespräche ins deutsche Festnetz benötigen oder nicht. Frontzeck führt aus: "Außerdem können die Nutzer bei congstar von einer 14-tägigen Kündigungsfrist Gebrauch machen - gleiches gilt für die Tarife von easybell." Bei easybell können die Kunden sogar zwischen drei verschiedenen DSL-Angeboten mit kurzer Laufzeit wählen - dies ist nicht bei allen Anbietern möglich. "Auch o2 bietet den Verbrauchern DSL-Tarife mit einer kurzen Laufzeit an und kann mit einer Allnet-Flatrate in allen DSL-Angeboten punkten", sagt Frontzeck. Hier beträgt die Frist für eine Kündigung einen Monat. Allerdings kommt der Tarif 'DSL All-in S Flex' mit einer Geschwindigkeit von nur 8 MBit/s im Downstream und bringt eine Daten-Drossel mit sich - dafür liegt die Upstream-Geschwindigkeit bei bis zu 2,4 MBit/s.

Das Fazit von Frontzeck: "Das beste Komplett-Paket bietet easybell mit dem 'DSL Komplett easy'. Es überzeugt mit einer Doppel-Flatrate sowie einer kurzen Kündigungsfrist." Der teuerste DSL-Tarif über 24 Monate gerechnet ist der 'congstar Komplett-2 Flexibilität'. Zwischen diesem und dem 'DSL Komplett easy' von easybell liegen insgesamt rund 200 Euro beim Gesamtpreis. Frontzeck rät abschließend: "Die Interessenten sollten sich in jedem Fall Angebote von verschiedenen Anbietern anschauen und die Preise sowie enthaltene Leistungen vergleichen." Um herauszufinden, welche DSL-Doppelflatrates mit kurzer Laufzeit an dem eigenen Wohnort verfügbar sind, kann der Tarifrechner von teltarif.de weiterhelfen.

Eine Tabelle mit den genauen Preisen zu den einzelnen DSL-Tarifen finden Sie unter: http://www.teltarif.de/dsl-tarife-kurze-laufzeit
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.