PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 185788 (Tellabs Deutschland GmbH)
  • Tellabs Deutschland GmbH
  • Landshuter Allee 12
  • 80637 München
  • http://www.tellabs.com/
  • Ansprechpartner
  • Beatrice Martin-Vignerte
  • +44 870 238 4761

Auf Wellenlängen über die Konvergenz-Autobahn

Tellabs beschleunigt optische Transportnetzwerke

(PresseBox) (München, ) Für die Bereitstellung von Video , Business und Mobil-Services benötigen Service Provider unbegrenzte Bandbreite und Übertragungsgeschwindigkeiten. Dies wird ermöglicht durch die vereinfachten und besser skalierbaren Carrier Ethernet Fähigkeiten des Tellabs 7100 Optical Transport System (OTS), welches die bisher bestehenden Tempolimits in den Netzwerken überwindet.
Bahn frei!
Um mit dem Bedarf der Anwender Schritt halten zu können, müssen Provider ihre bestehenden Transportnetzwerke aufrüsten und Carrier Ethernet Dienste anbieten. Dabei müssen sie carrier-gerechte Zuverlässigkeit kosteneffizient gewährleisten und ihre Netzwerke und Services zudem rund um die Uhr an sieben Tagen der Woche verfügbar halten. Die neuen Funktionen des Tellabs 7100 OTS, darunter das Tellabs 7100 Nano OTS, ebnen den Weg zu einfacheren, effizienteren Entwicklungen bei niedrigeren Anfangskosten.

– Die bisher zwingend erforderlichen optischen ROADM DWDM Netzwerk-Komponenten sind nun entkoppelt und werden bei der Tellabs 7100 OTS Familie als Option angeboten. Ethernet, SONET und SDH lassen sich ohne ROADM DWDM einrichten. Diese neue Flexibilität ermöglicht in kleinen Applikationen eine einfachere Entwicklung und niedrigere Anfangsinvestitionen. Dennoch sind Upgrades auf ROADM DWDM einfach und kosteneffektiv möglich, falls der Bedarf zunimmt. Nie zuvor war es so einfach, auf die „Konvergenz-Autobahn“ aufzufahren.

– Transport-Unterstützung auf Basis der ITU-T-Richtlinie G.709 (Optical Transport Network – OTN) macht transparente, kapazitätsstarke Dienste möglich. Provider können ihre Carrier Ethernet , Video , Storage Area Network , SONET und SDH-Dienste auf einer gemeinsamen Infrastruktur gemeinschaftlich nutzen und die Kapazität bedarfsgerecht skalieren.

– Mit neuen Funktionen kann mehr Traffic über optische Datenautobahnen geleitet werden. Verbesserungen an traditionellen Ethernet over SONET/SDH-Transportlösungen erlauben zudem eine Steigerung der Gigabit Ethernet-Portkapazität um 20 % und bieten überdies Unterstützung für 10 Gigabit Ethernet-Ports. Die Abwicklung von mehr Datenverkehr auf den bestehenden „Fahrspuren“ steigert die gesamte Service und Netzwerkeffizienz.

„Die neuen Features des Tellabs 7100 OTS erlauben unseren Kunden ein rasches Upgraden ihrer Netzwerke“, betont Mark Pashan, Vice President und General Manager of Optical Transport Products bei Tellabs. „Die Ethernet-Dienste werden flexibler. Anwender erhalten zudem mehr Bandbreite geboten - und zwar genau dort, wo es angesichts steigender Anforderungen des Netzwerks erforderlich ist.“
Die neuen Features des Tellabs 7100 OTS werden Serviceprovider dabei unterstützen, das Rennen um hochkarätige Carrier Ethernet-Dienste bis Ende 2008 zu gewinnen.