TeleTrusT lädt europäische IT-Sicherheitsexperten zum interdisziplinären Dialog ein

Information Security Solutions Europe 2009 in Den Haag mit neuesten Sicherheitstrends

(PresseBox) ( Berlin/Den Haag, )
Bis zum 30. März können für die Information Security Solutions Europe noch Vortragsvorschläge eingereicht werden. Die Themen reichen von Sicherheits-Management und Unternehmenssicherheit über mobile und kabellose Sicherheit, Hacker und Bedrohungen bis hin zu Datenschutz und Datensicherheit sowie zukünftige Technologien und Sicherheitsaspekte.
------
Die 11. Auflage der Konferenz findet vom 6. bis 8. Oktober 2009 in Den Haag (Niederlande) statt. Der gemeinnützige Verein TeleTrusT Deutschland e.V. organisiert die ISSE gemeinsam mit der britischen Organisation eema (Independent European e-Identity & Security Association) und der ENISA (European Network and Information Security Agency). Vor Ort steht die Stadtgemeinde Den Haag, der Regierungssitz der Niederlande, als kompetenter Konferenzpartner zur Verfügung.

Seit der Gründung der ISSE im Jahr 1999 leitet TeleTrusT das Programmkomitee und stellt gemeinsam mit 28 namhaften europäischen Experten das Programm für die dreitägige Konferenz zusammen. Mit jährlich etwa 500 Teilnehmern gehört die Konferenz mit integrierter Ausstellung zu den wichtigsten IT-Security Veranstaltungen der Welt.

„Die ISSE ist nach wie vor die einzige unabhängige und interdisziplinäre Plattform, auf der IT-Sicherheitsexperten europäische Konzepte und Strategien erkennen und diese mit wichtigen Entscheidungsträgern aus Wirtschaft, Politik und Forschung diskutieren können“, so Professor Norbert Pohlmann, Vorsitzender des ISSE-Programmkomitees.
Referenten können noch bis zum 30. März 2009 Vortragsvorschläge einreichen.

Detaillierte Informationen zum Einreichungsprozess, eine vollständige Themenübersicht sowie weiterführende Informationen zur Konferenz finden sich im Call for Contributions: http://www.teletrust.org/...

ISSE 2009 in Den Haag: 06. bis 08. Oktober
www.isse.eu.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.