TeleTrusT-Informationsveranstaltung für Entscheidungsträger: "Cyberkriminalität und Wirtschaftsspionage in Deutschland - aktuelle Lage"

TeleTrusT in Kooperation mit TaylorWessing und WMC Hamburg informiert über "Datenschutz und Informationssicherheit aus rechtlicher, organisatorischer und finanzieller Sicht" / Vizepräsident des BKA hält Key Note

(PresseBox) ( Berlin, )
Sicherheitsexperten gehen von einer wachsenden Gefährdung durch Angriffe auf die IT-Strukturen deutscher Unternehmen aus. Die Risiken für die deutsche Wirtschaft werden weiter zunehmen. Primäres Angriffsziel sind Unternehmensdaten und die Unternehmenskommunikation.

TeleTrusT - Bundesverband IT-Sicherheit e.V., die Sozietät TaylorWessing und Wüpper Management Consulting Hamburg veranstalten am 08.02.2012 in Hamburg einen Informationsabend für Entscheidungsträger aus der Wirtschaft. Die Key Note hält Jürgen Maurer, Vizepräsident des Bundeskriminalamts: "Cyberkriminalität und Wirtschaftsspionage in Deutschland - aktuelle Lage".

Weitere Themen sind:

Dr. Axel von dem Bussche, Rechtsanwalt und Partner, TaylorWessing
"Compliance in der Informationssicherheit - rechtliche Grundlagen und Haftung für Manager"

Dipl. Ing. Werner Wüpper, Geschäftsführer WMC GmbH und Leiter der TeleTrusT-Arbeitsgruppe "Informationssicherheitsmanagement"
"Planung, Organisation, Implementierung und Betrieb eines Information Security Management Systems nach Best Practice im Unternehmen"

Ziel der Veranstaltung ist, Entscheidungsträger aus der Wirtschaft über die aktuelle Bedrohungslage in Deutschland zu informieren und IT-Sicherheit als Verantwortlichkeit des Top-Managements zu verdeutlichen. Dabei werden aus Expertensicht die einschlägigen rechtlichen Anforderungen sowie Ansätze zur Umsetzung im Unternehmen praxisgerecht dargestellt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.