TELES: Verkauf von „nicht betriebsnotwendigen Vermögenswerten“

(PresseBox) ( Berlin, )
Wie mit Einladung zur Hauptversammlung der TELES AG veröffentlicht, hat die Verwaltung vorgeschlagen, eine Dividende in Höhe von 1€ je berechtigter Aktie auszuzahlen. Hierzu war beabsichtigt "nicht betriebsnotwendige Vermögenswerte" zu liquidieren, was mit der heutigen Veräußerung des Freenet-Aktien-Pakets nunmehr erfolgt ist.

Neben der Auszahlung der zu beschließenden Dividende ist mit dem Erlös auch eine solide Finanzierung des operativen Geschäfts gesichert.

Sofern die Hauptversammlung über die von der Verwaltung vorgeschlagene Dividende beschließt, verbliebe in der TELES AG nach Auszahlung der Dividende eine Eigenkapitalquote von ca. 60%. Die Finanzierungsstruktur der TELES bleibt somit ebenfalls weiterhin äußerst solide und hinreichend auskömmlich für das operative Geschäft.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.