Optische, berührungslose Tiefenmessung

Donauwörth, (PresseBox) - Die Qualitätssicherung und Instandhaltung von Luftfahrzeugen beginnt in der Regel mit einer Befundung der betreffenden Bauteile um deren Zustand zu bewerten. Um entscheiden zu können, ob eine aufwendige Nacharbeit noch möglich ist und Sinn macht, muss oft die Tiefe von Kratzern, Kerben, Rillen und Korrosionsnarben möglichst genau gemessen werden. Wo dies mit Tastern nicht geht ist das Optische Mikrometer Modell 8400K eine ideale Lösung. Damit kann durch optische Fokussierung an einer Bezugsebene (z.B. eine unbeschädigte Oberfläche) und dem Grund einer Rille der Unterschied zwischen den beiden Ebenen berührungslos mit einer Genauigkeit von +/- 0,01 mm gemessen werden. Die Differenz der Messebenen entspricht der Tiefe, Breite oder Dicke.
Unter Berücksichtigung betreffenden Lichtbrechungsfaktoren lässt sich auch die Dicke von durchsichtigen Teilen wie Plexiglas exakt messen.
Es ermöglicht Tiefenmessungen bis zu 34 mm durchzuführen. Das Digital-Mikrometer ist einfach von mm auf Zoll umschaltbar und besitzt eine Serielle Schnittstelle RS232 für den Anschluss eines PCs oder Druckers.
Das Optische Mikrometer 8400K hat sich schon bei vielen Luftfahrtunternehmen wie Atlas Air Service, RUAG, Air Berlin und Eurocopter bestens bewährt.

Bevorzugt wird daher dieses berührungslose Mikroskop im Maschinenbau oder Luftfahrt eingesetzt um z.B. Oberflächen und Schäden an Teilen wie Turbinenschaufeln, Wellen, Zahnräder oder Hydraulik-Zylindern zu prüfen.

Ausführliche Information dazu finden Sie direkt unter www.telemeter.info
Prospekt, Beratung und Preisangaben erhalten Sie unter:
Telefon-Hotline 0906 70693-77, per eMail LF@telemeter.de

Weitere Informationen, Beratung und Verkauf durch Telemeter Electronic.
Bitte besuchen Sie unsere Homepage www.telemeter.info

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.