Durchschalten mit den Telemeter-Durchführungsfiltern!

Schaltbare Durchführungsfilter von Telemeter (PresseBox) ( Donauwörth, )
Um Geräte innerhalb einer Messkammer zu betreiben, muss fast immer eine Spannungsversorgung in die Kammer geführt sein. Um Störeinflüsse von außen auf die Leitung zu vermeiden, sollte diese Durchführung immer gefiltert stattfinden. Für genau diesen Zweck gibt es gefilterte Spannungsdurchführungen. Da die Messungen in Messkammern teilweise mehrere Tage dauern können, muss auch hier sichergestellt sein, dass ein Überhitzen der Geräte frühzeitig erkannt und eine weitere Überhitzung vermieden wird. Daher hat Telemeter Electronic einen Durchführungsfilter mit zusätzlichen Schaltrelais und einem externen Temperatursensor ausgestattet, um auch für solche Szenarien gerüstet zu sein. Die Filter verfügen über eine Spannung von 250 V AC eine max. Strombelastbarkeit von 16 A. Anschlüsse wie C19, C20, USB 2.0 Typ B und DE-9 sind mit den Durchführungsfiltern kompatibel. Die Nennkapazität pro Leitung beträgt 2 x 100 nF. Mit der kompakten Größe von 78,5 mm x 60 mm x 129,9 mm (H x B x T) und einem Gewicht von nur 570 g sind die Filter perfekt und leicht einzubauen. Zur Auswahl stehen hier Temperatursensoren der Modelle PT100 und PT1000 in 2- ,3- und 4-Draht-Ausführung. Die Messgenauigkeit des Sensors beträgt hierbei 1/10 K. Neben diesem schaltbaren Durchführungsfilter erhalten Sie von Telemeter Electronic noch zahlreiche weitere Durchführungsfilter sowie komplett bestückte Durchführungspanels!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.