Virtual Reality betritt die Bühne: Die spannenden Themen der 1. Printausgabe 2016

Wearables wie Smartwatches und Datenbrillen sind kein unbekanntes Thema mehr, werden aber nach wie vor heiß diskutiert.

(PresseBox) ( Ahrensburg bei Hamburg, )
Im Titelthema berichtet die Redaktion von Telematik-Markt.de daher über die neuesten Entwicklungen dieses spannenden Technologie-Bereichs und wie dieser auch als Teil komplexer Telematik-Lösungen für den B2B-Sektor Anwendung finden kann. Im Sonderthema wird allen Lesern zudem ein einzigartiges internationales Telematik-Portal vorgestellt, welches Anwender gezielt zu der jeweils passenden Lösung führt.

Mit dem neuen Jahr steht auch die erste Ausgabe der Fachzeitung Telematik-Markt.de in den Startlöchern. Am 17.02.2016 erscheint die Printausgabe pünktlich zum Messe-Jahr. Die Fachzeitung, welche u. a. auf den größten und wichtigsten Branchen-Events vertreten sein wird und zugleich an Partner aus Politik, Wirtschaft und Forschung sowie die Abonnenten der Mediengruppe Telematik-Markt.de vergeben wird, beschäftigt sich in ihrer ersten Ausgabe 2016 mit einem Thema, welches das vergangene Jahr stark geprägt hat.

Marktstart für die VR-Headsets

Ging es zuletzt noch um den Entwicklungsfortschritt bei Wearable-Technologien, so wird es im kommenden Jahr verstärkt zu Bewährungsproben in konkreten Anwendungsfällen kommen. Ein entscheidender Grund, dieses Thema als Titel der neuen Ausgabe zu behandeln. Während Smart Watches bereits in großer Zahl auf dem Markt vertreten sind, könnte das nächste Jahr im Zeichen der VR-Brillen stehen. So soll in der ersten Jahreshälfte nicht nur das lang erwartete Oculus Rift erscheinen, sondern auch das Konkurrenzprodukt aus dem Hause HTC/Valve: Das HTC Vive. Wo liegen die Unterschiede? Und was macht Microsofts Entwicklung, die "Hololens"?

Wichtige Entwicklungen für die Transport- und Logistik-Branche

Was im Consumer-Markt noch sehnlich erwartet wird, ist im B2B-Bereich bereits Realität. Die Logistik- und speziell die Intralogistik-Branche nutze Datenbrillen bereits - beispielsweise zu Lagerverwaltung. Auch Smartwatches starten in den B2B-Markt und erproben sich aktuell unter anderem im Auftragsmanagement. Dies sind wichtige Anknüpfungspunkte für weitere Themen, die besonders auch auf Messen wie der LogiMAT 2016, der embedded World und der Hannover Messe aufgegriffen werden. Daher wird natürlich auch in der kommenden Printausgabe des Telematik-Markt.de ausführlich auf neueste Entwicklungen von Telematik-Lösungen im Bereich Transport- und Logistik-Branche eingegangen.

Internationales Suchportal für Telematik-Lösungen

Als Sonderthema wählte die Redaktion für die neue Printausgabe einen einzigartigen neuen Service. Resultierend aus aus der weiterhin massiv ansteigenden Anbieterdichte und Lösungsvielfalt entstand eine Suchplattform, welche mit vielfältigen Filter-Funktionen und klaren Rubriken einen Überblick über die verschiedenen Lösungen gibt. Kostenlos für jeden Telematik-Suchenden werden beim "Telematics-Scout.com" eine Vielzahl von Systemen aufgeführt und detailliert beschrieben. Vom Winterdienst und Handwerksbetrieb, über Pflegedienst und Krankenhaus bis hin zum produzierenden Gewerbe und natürlich der vielschichtigen Transport-Branche, kann jeder Anwender hier mit wenigen Klicks seinen Weg zum passenden Telematik-System finden.


Weitere Informationen zur Fachzeitung sowie aktuellen Mediadaten stehen auf Telematik-Markt.de zur Verfügung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.