Vehco stellt neue individualisierbare Flottenmanagementlösung "Co-Driver" vor

Vehco präsentiert "Flottenmanagement a la carte". Bild: Vehco (PresseBox) ( Ahrensburg bei Hamburg, )
Die Vehco Gruppe stellt die neue „a la carte“-Auswahl für eine komplett anpassbare Flottenmanagementlösung vor. Jedem Kunden soll damit die Möglichkeit geboten werden, eine maßgeschneiderte Lösung zusammenzustellen, welche die jeweiligen Bedürfnisse am besten unterstützt.

Jedes Unternehmen hat unterschiedliche Wünsche und Anforderungen. Einige Dispositionsleiter möchten gerne den Status der Aufträge in Echtzeit folgen und auch jederzeit bearbeiten können, um Fahrzeuge und Fahrer effizient zu koordinieren und den Kunden damit den bestmöglichen Service zu bieten. Andere wiederum widmen sich der täglichen Herausforderung, den gesetzlichen Bestimmungen zu folgen und Übertretungen dieser zu minimieren und suchen nach einer Lösung, die sie in der Überwachung der Lenk- und Ruhezeiten und bei der Temperaturüberwachung von Kühltransporten unterstützt. Und andere Transportmanager wünschen eine genaue Registrierung von Aktivitäten zur Analyse und Optimierung der Betriebsabläufe.

Vehco‘s neue Software-Suite nennt sich nun "Co-Driver"
Vehco’s Co-Driver bietet den Fahrern und deren Managern mehr als 20 Funktionen und Dienstleistungen und unterstützt die Unternehmen dabei, ihre Fahrzeuge, Fahrer, Aufträge, Trailer und Arbeitszeiten zu verwalten:
  • Fahrzeug Management: Position und Streckenverlauf, Geofence, Eco-Driving, Kraftstoffmanagement
  • Fahrer Management: Aktivitätsregistrierung, Navigation, Kommunikation
  • Sozial Management: Remote Tacho Download, Analyse der Tachographendaten, Lenk- und Ruhezeiten, Kostenkalkulation
  • Transport Management: Transportplanung, Aufträge, Streckenkalkulation
  • Trailer Management: Anhänger/Fahrzeug-Erkennung, Position und Streckenverlauf, Temperaturüberwachung.
Co-Driver über Vehco Hardware-Ausstattung oder bereits bestehende Android-Geräte (BYOD – Smartphone/Tablet)
Die oben angeführten Funktionen und Dienstleistungen können je nach Wunsch und Anforderungen eines Unternehmens kombiniert werden. Die Co-Driver Software Suite kann über folgenden Vehco Hardware-Ausstattung genutzt werden:
  • Vehco Connect Light: eine OBD II Einheit für die Verwaltung von LCVs
  • Vehco Connect: ein mit Fahrzeug und Tachograph verbundener Onboard Computer
  • Vehco Vision: ein leistungsstarker, fest im Fahrzeug installierter Android Bildschirm, der in Kombination mit Vehco Connect genutzt werden kann, um Transportmanagement, Fahrer und Fahrzeug in Echtzeit miteinander zu verbinden.
  • Vehco Asset: Eine einfache Einheit zur unabhängigen Verwaltung von Anhängern, Wechselbrücken, Container und anderen Geräten.
  • Vehco Mobile: Vehco's BYOD (Bring-Your-Own-Device) -Lösung, um Co-Driver auf bereits bestehenden Android-Geräten (Smartphone /Tablet) zu nutzen.

"Aufmerksam zu sein und mit unseren Kunden zusammenzuarbeiten, war schon immer eine Priorität für Vehco", erklärt Anna Stoldt, Chief Marketing und Sales Officer von Vehco. "Mit dieser Neuerung passt sich Vehco an den Bedürfnissen und Wünschen der Kunde und den neuen Anforderungen des Marktes perfekt an. Und wir vertreten die Meinung, dass der beste Weg diesen Anforderungen und Wünschen entgegenzukommen darin besteht, den Kunden die Möglichkeit zu geben, die Lösung zu schaffen, die genau ihren Erwartungen entspricht, nicht mehr, nicht weniger." (Quelle: Vehco-Gruppe)


Zur Meldung auf Telematik-Markt.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.