Neue Hardware und zufriedene Gäste bei der YellowFox-Roadshow 2017

Vom 24. April bis 4. Mai 2017 hatte der Telematikhersteller YellowFox seine Vertriebspartner und jene, die es werden wollen, wieder zur Partner-Roadshow eingeladen

In Salzburg erfolgte eine Führung durch RedBull-Hangar / Bild: YellowFox (PresseBox) ( Ahrensburg bei Hamburg, )
Bei der Mischung aus Vorträgen und Vergnügen ging es diesmal hoch hinaus, was nicht nur an den Veranstaltungsorten „über den Dächern“ von Hamburg, Berlin, Köln oder Salzburg lag.

Neuerungen und Potentiale

An insgesamt vier Stationen in Deutschland und Österreich informierte der vierfache Telematik-Award-Gewinner seine Vertriebspartner über die Neu- und Weiterentwicklung seiner Telematik- und Fuhrparkmanagement-lösungen. Im Mittelpunkt der Produktpräsentation standen der neue YellowTracker mobile Xtreme Power und der YellowTracker 600, dessen Markteinführung unmittelbar bevorsteht. Dazu ging es um aktuelle Branchentrends, besondere Projekte und Verdienstmöglichkeiten. Außerdem stellte YellowFox-Geschäftsführer Hendrik Scherf sein überarbeitetes Fachhandelskonzept „M5“ vor.

„M5 umfasst alles, was unsere Vertriebspartner brauchen, um erfolgreich zu sein. Die fünf ‚M‘ stehen für Machen, Margen, Marke, Marketing und Menschen. Erreichen wollen wir damit eine echte Partnerschaft auf Augenhöhe mit unseren Händlern – durch dauerhaft mehr Unterstützung und eine engere Zusammenarbeit“, so Hendrik Scherf.

Stationen und Highlights

Die einzelnen Stationen waren in diesem Jahr ganz auf die Regionen ausgerichtet:
  1. Vertriebsregion Süd: Dienstag, 25.4.2017, 9–17.45 Uhr, Hangar-7, Salzburg (Österreich)
  2. Vertriebsregion Ost: Donnerstag, 27.4.2017, 9–18 Uhr, Park Inn Alexanderplatz, Berlin
  3. Vertriebsregion West: Mittwoch, 3.5.2017, 9–17.45 Uhr, Köln SKY, Köln
  4. Vertriebsregion Nord: Donnerstag, 4.5.2017, 9–18.30 Uhr, Panoramadeck, Hamburg
Nach den Vorträgen startete überall eine besondere Tour: eine Führung durch den RedBull-Hangar Salzburg, die etwas andere Stadtführung eines echten Berliner Originals, der schweißtreibende Besuch im Deutschen Sport- und Olympiamuseum in Köln, bei dem das Mitmachen an erster Stelle stand sowie eine exklusive Tour durch die Sperrgebiete des Hamburger Containerhafens, die allen Teilnehmern spannende Ein- und Ausblicke geboten haben soll.

Insgesamt war die mittlerweile 11. Partner-Roadshow 2017 wieder ein großer Erfolg und die bislang meistbesuchte. Sowohl Geschäftsführer Hendrik Scherf als auch Vertriebsleiter Thomas Gräbner waren bei allen Stationen wieder selbst vor Ort und standen für persönliche Gespräche zur Verfügung. (Quelle: YellowFox)

Zur Meldung auf Telematik-Markt.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.