Elektro Ressler vergibt im Praxistest Bestnoten an die App der mobileObjects AG

Hamburg, (PresseBox) - Optimale Kompatibilität mit verschiedensten Grundsystemen beweist die mobileObjects AG mit ihrem Service Manager. So wurde ihr Telematik-System auf "Sage" angepasst, welches bereits in diversen Dienstleistungsunternehmen Anwendung findet und nun mit den Möglichkeiten des mobile Service Managers als App-Lösung erweitert wurde.

VON PETER KLISCHEWSKY

Die bereits 1989 gegründete Firma Elektro Ressler verwendet bereits iPads im Unternehmen und war auf der Suche nach einem Telematik-System, welches darauf aufbauend effektiv der Optimierung diverser Abläufe im Unternehmen dienen sollte. Als Grundlage kommt schon seit langer Zeit ein System der Sage Software zum Einsatz, jedoch stellte sich irgendwann die Frage, ob es nicht noch einfacher ginge. Gibt es ein System, mit welchem Aufträge leichter verteilt und bearbeitet werden können, welches eine bessere Gesamtübersicht bietet und auch entscheidend bei der Dokumentenverwaltung helfen kann? René Ressler, Geschäftsführer von Elektro Ressler fand die Antwort auf diese Frage und entschied sich für "HWP mO - mobiler Kundenservice", eine OEM-Version für die Sage Software auf Basis des mobileServiceManagers der mobileObjects AG

Das Hindernis...

Elektro Ressler kümmert sich um verschiedenste Arten von Elektro-Installationen im privaten und geschäftlichen Bereich. Auch bei Problemen mit Hausgeräten ist das in Oberursel ansässige Unternehmen ein beliebter Ansprechpartner im Bereich Frankfurt am Main. Doch mit wachsendem Erfolg wurde die Organisation der verschiedenen Arbeiten immer komplexer und sehr aufwändig.

"Wir waren bislang mit unserem System zufrieden, doch die stetig wachsende Menge an Aufträgen, die bei uns eingeht, führte dazu, dass ich mir Gedanken machen musste, wie wir unsere Arbeit effizienter einrichten und einen klaren Überblick behalten können.", erklärt René Ressler. "Im Gegensatz zu vielen anderen, kannte ich bereits Telematik-Systeme. Ich dachte jedoch nicht, dass es professionelle Systeme gibt, die sich auch für ein mittelständisches Unternehmen in meiner Branche wirklich lohnen könnten."

...die Lösung!

Durch das erhöhte Auftragsaufkommen machte man sich im Unternehmen dann vermehrt Gedanken um telematikgestützte Abläufe und entschied sich, den "mobile Service Manager" der mobileObjects AG zu testen. Der hiesige Telematik-Hersteller bietet sein System speziell auch als App für Unternehmen, welche Sage Software nutzen und ermöglicht mit ihr einen vereinfachten Einstieg in diese Technologie und eine optimale Sicht auf die Vorteile zu bekommen. Diese App lässt sich schnell und unkompliziert auf vorhandene iPads installieren und wie im Fall der Firma Elektro Ressler, direkt auf das verwendete Basissystem des Unternehmens anpassen.

Eigentlich ging es René Ressler primär um eine einfachere Auftragsverteilung und eine Lösung für das Dokumentenmanagement: "Jeder Mitarbeiter hat ungefähr fünf bis zehn Aufträge pro Tag, die meisten sind geplant, aber es kommt auch unverhofft ein neuer Auftrag hinzu, welcher höchste Priorität erlangt, da es sich beispielsweise um ein technisches Problem in einem Kindergarten handelt. Dann muss schnell umdisponiert werden und das möglichst ohne andere Kunden zu benachteiligen."

Mobile Auftragsabwicklung auf neuem Niveau

Durch die App vom "mobile Service Manager", welche in der speziellen Lösung für Sage-Systeme als "HWP - mO mobiler Kundenservice" vertrieben wird, können Aufträge nun jederzeit auch unterwegs verteilt bzw. zugeteilt werden. "Das Timing wurde durch das neue System erheblich optimiert und die Verwaltung verläuft jetzt viel flexibler", so beschreibt René Ressler seine Erfahrung mit diesem Telematik-System.

Aufträge können im Unternehmen "on the fly" direkt vom Mitarbeiter bearbeitet und dokumentiert werden. Auch Neuterminierungen sind problemlos möglich. Dieses neue Level in der Organisation sorgt für viel mehr Übersicht an allen Punkten des Auftragsmanagements und schafft natürlich wieder Freiräume, die für die Arbeit beim Kunden eingesetzt werden können. Was viele Dienstleistungsaufträge immer zur Folge haben und wovor es den meisten Unternehmen graust, ist der endlose Papierkrieg.

Mehr App, weniger Papier

Um Missverständnisse auszuschließen ist eine lückenlose Dokumentation ab einem bestimmten Auftragsvolumen absolut unumgänglich und wurde bei Elektro Ressler schon immer penibel verfolgt. Dass dies irgendwann jedoch einen massiven Teil der Arbeitszeit in Anspruch nimmt, sollte jedem früher oder später auffallen. So war auch für den Geschäftsführer René Ressler eine der wichtigsten Anforderungen an die Telematik-App: Effizienz.

Wie sehr das System der mobileObjects AG dabei unterstützt, schien auch René Ressler überrascht zu haben, denn im Interview spricht er genau diesen Teil gesondert an. "Ein Mitarbeiter im Büro spart sich pro Tag durchschnittlich das Scannen von ungefähr 50 Dokumenten!" resümiert Ressler begeistert. Dies ist möglich, weil durch die App große Teile der Kommunikation und Dokumentation automatisiert wurden. Der Mitarbeiter muss vieles nicht mehr auf Papier ausfüllen und die Belege im Büro abgeben. Dokumentiert wird über das iPad und alles wird in Echtzeit synchronisiert. Dieses System wird zukünftig sogar noch um Fotodokumentation erweitert. "Darauf freuen wir uns besonders", so René Ressler.

Eine App mit den gewissen Extras

Etwas unerwartet war speziell eine Möglichkeit, welche die App bot und die für Elektro Ressler quasi ein Sahnehäubchen darstellt. So kann ein Mitarbeiter unterwegs über eine App auch Ersatzteile anfordern. Dies erspart sehr viel Zeit und es eliminiert zudem die Daseinsberechtigung einiger Papierdokumente des bisherigen Tagesgeschäfts.

Diese und die Vielzahl aller Möglichkeiten, welche die mobileObjects AG mit ihrem "mobile Service Manager" schafft, führten zu diesem klaren Testsieg. Vor allem aber die Tatsache, dass es gelungen ist, diesen Service derart gut auf ein System wie SAGE anzupassen, welches den Einstieg fast schon zu einem Kinderspiel macht. Frank Biermann, Vorstand Vertrieb und Marketing der mobileObjects AG, fügt hinzu: "Es ist wichtig, dass man eine Lösung nicht nur einfach als Grundgerüst anbietet, sondern den Markt kennt und das eigene System frühzeitig und intelligent auf vorhandene Unternehmenssoftware zuschneidet, die von den meisten Firmen benutzt wird. Viele wollen sich nicht komplett neu auf Systeme einstellen und das zwingen wir auch niemandem auf. Sage Software ist nur eine von vielen Strukturen, auf die wir unsere Lösungen zugeschnitten haben und es freut uns, dass auch dieser Anwendertest die Qualität bestätigt, die wir uns permanent als Ziel setzen."

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.