Daten aus Truck, Trailer, Van und Wechselbrücken in der All-in-One-Plattform "cargofleet 3"

Die dritte Generation des Onlineportals cargofleet ist jetzt vielseitiger und intuitiver bedienbar

Cargofleet 3 soll umfassende Transparenz im Transport für Flottenbetreiber und Versender bieten / Bild: idem telematics (PresseBox) ( Ahrensburg bei Hamburg, )
Als systemoffene, von Fahrzeugherstellern unabhängige Plattform vernetzt cargofleet 3 Mischflotten, Flottenbetreiber, Disponenten und Fahrer, sammelt und exportiert Daten aus Truck, Trailer, Van und Wechselbrücke und präsentiert sie auf einer noch leichter bedienbaren Menüoberfläche.

Das Ziel der Plattform ist eine vollständige Transparenz im Transportprozess: Informationen vom Transportauftrag über Fahrbetrieb und Fahrverhalten bis zur Fracht werden bedarfs- und zielgruppengerecht aufbereitet, grafisch dargestellt und exportiert. Der Fahrer kann über die cargofleet Driver App außerdem alle Daten zu Auftrag, Fahrzeug, Trailer und Fracht auf einem Android-Tablet abrufen.

cargofleet 3 verknüpft Logistik und Kühlkette
Flottenbetreiber und Versender gewinnen durch das Plus an Echtzeit-Informationen entscheidende Wettbewerbsvorteile. cargofleet 3 wertet Daten aus Fahrzeug, Trailer, Van oder Wechselbrücke, dem Auftrag und den Fahrerdaten aus. In dem Portal werden zum Beispiel Temperaturen, TPMS- und EBS-Daten sowie der Koppelstatus abgebildet. So überwacht cargofleet 3 beispielsweise bei Kühltransporten permanent Kühlmaschine und Temperaturschreiber und informiert sofort bei unerwünschten Temperaturabweichungen. Zusätzlich können die Temperaturdaten auftragsbezogen und lückenlos dokumentiert, ausgewertet und weiterverarbeitet werden.

Die Qualitätssicherung der Fracht während des Transports wird in Zukunft eine bedeutende Rolle spielen: Die BPW Gruppe erprobt bereits eine Vielzahl neuer Sensorik-Komponenten, durch die sich noch genauere Echtzeit-Informationen über Fahrzeug und Fracht gewinnen lassen.

Darüber hinaus fließen Daten aus dem Zugfahrzeug über die standardisierte FMS-Schnittstelle in das Portal ein. Erste nationale und internationale Kunden arbeiten bereits intensiv im Speditionsalltag mit dem neuen Portal und loben nach Mitteilung des Anbieters die einfache Bedienbarkeit, die umfangreichen Funktionalitäten und die Übersichtlichkeit des Portals. (Quelle: idem telematics)

Zur Meldung auf Telematik-Markt.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.