Telecom Behnke unterstützt KOMSA-Trainings

Geräte von Telecom Behnke schmücken neuerdings einen der neuen Schulungsräume in der KOMSA-Akademie / Zum Zwecke von technischen Trainings hat das Unternehmen eine Säule mit zwei Sprechstellen, Türstationen Serie 5 und Serie 20, bereitgestellt

Telecom Behnke bei Komsa Systems (PresseBox) ( Kirkel, )
In der KOMSA-Akademie bietet KOMSA seinen Handelspartnern Techniktrainings, Zertifizierungs- sowie Vertriebsschulungen an. Die Trainings werden von den Technik-Experten des Technical Assistance Centers (TAC) von KOMSA durchgeführt, teilweise auch gemeinsam mit Technikern des jeweiligen Herstellers. Die Techniker des TAC verfügen über alle wichtigen und aktuellen Zertifizierungen. Jeder Spezialist konzentriert sich auf einige wenige Hersteller, beherrscht sein Portfolio dadurch aus dem Effeff und kennt alle technischen Besonderheiten und Kniffe der Produkte. Damit ermöglicht das Unternehmen seinen Partnern praxistaugliche Schulungen und kompetente Wissensvermittlung.

In überschaubaren Gruppen setzen die Teilnehmer das Erlernte sofort um. Dies garantiert optimale Lernerfolge. Dabei erhält jeder Teilnehmer einen Trainingsarbeitsplatz, der mit allen nötigen Geräten ausgestattet ist.

Mit den Geräten von Telecom Behnke haben die Teilnehmer von technischen Trainings ab sofort die Möglichkeit diese an unterschiedlichste TK-Systeme anzuschließen und gelerntes Wissen in die Praxis umzusetzen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.