pepcom nimmt Glasfasernetz in Betrieb

Lübben startet ins Breitbandzeitalter

Berlin/Lübben, (PresseBox) -
  • Neues Breitbandnetz für mehr als 3.000 Haushalte
  • 28 Kilometer Glasfaserausbau in der Stadt
  • Inbetriebnahme der neuen Kopfstelle
  • Internet mit 400 Mbit/s ab 18. Dezember bestellbar
Die zur Tele Columbus AG gehörende pepcom hat heute in Lübben die neue Kopfstelle und das neue Glasfasernetz in Betrieb genommen. Damit sind die Arbeiten am Breitbandnetz genau 12 Monate nach dem ersten Spatenstich abgeschlossen. Mit der Errichtung des neuen Breitbandnetzes in Zusammenarbeit mit der Lübbener Wohnungsbaugesellschaft mbH und der Genossenschaftlichen Wohngemeinschaft Lübben eG leistet die Tele Columbus AG einen wichtigen Beitrag für die Breitbanderschließung in Brandenburg.

Die hochleistungsfähige Glasfaserinfrastruktur von pepcom führt bis in die Gebäude (Fiber-to-the-building, FTTB) und sorgt in Verbindung mit den ebenfalls neu errichteten modernen koaxialen Hausverteilanlagen von Beginn an für Internetgeschwindigkeiten von bis zu 400 Mbit/s. Je nach Bedarf sind über das hybride Glasfaser-Koax-Netz sogar Geschwindigkeiten bis zu 1 Gbit/s möglich. Dies entspricht aktuell dem Versorgungsniveau, das auch in den Ballungsräumen und großen Wirtschaftszentren üblich ist. Bei der Erneuerung der Hausverteilanlagen wurde zusätzlich eine Vorrüstung in Form von Mikroröhrchen realisiert. Hierdurch lässt sich die Glasfaser zu einem späteren Zeitpunkt vom Keller bis in die Wohnungen verlängern, um so zu einer Vollglasfaserversorgung zu gelangen. Durch die Investitionen erhält Lübben eines der modernsten Breitbandnetze Europas.

Insgesamt wurden rund 28 Kilometer Glasfaserkabel neu in der Stadt verlegt. Über 3.000 Haushalte in Lübben werden unmittelbar von dem modernisierten Netz profitieren. Hinzu kommen drei WLAN-Hotspots für die Bewohner der LWG und GWG sowie WLAN-Hotspots für die Stadt, die am Marktplatz und am Bahnhof der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen werden.

Die neue leistungsstarke Kopfstelle sorgt für die zuverlässige Verteilung von digitalen TV-Signalen, Telefondiensten und schnellem Internet. Die angeschlossenen Haushalte haben die Auswahl aus allen Produkten und Leistungen der pepcom-Marke cablesurf mit Internetgeschwindigkeiten von bis zu 400 Mbit/s.

„Wir freuen uns, der Stadt Lübben und unseren Partnern der Wohnungswirtschaft das moderne Glasfasernetz wie versprochen zum Jahresende 2017 übergeben zu können“, erklärt Margit Mattke, Vertriebsdirektorin von Tele Columbus, anlässlich der Kopfstellen-Inbetriebnahme. „Die moderne technische Infrastruktur wird den Bandbreitenbedarf über Jahre hinweg decken können. Heute beginnt die digitale Zukunft, mitten im schönen Spreewald.“

Von einer guten Nachricht für Lübben spricht auch der Bürgermeister der Spreestadt, Lars Kolan: „Die Anforderungen der Bürger an die digitale Medienversorgung steigen ständig, und eine leistungsfähige Infrastruktur gehört heute in der Informationsgesellschaft zu den zentralen Standortfaktoren. Das moderne Breitbandnetz wird daher einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung unserer Stadt im Digitalzeitalter leisten.“   

Website Promotion

Tele Columbus Gruppe

Tele Columbus ist mit rund 3,6 Millionen angeschlossenen Haushalten der drittgrößte Kabelnetzbetreiber in Deutschland. Mit Marken wie cablesurf oder PΫUR steht die Unternehmensgruppe für Einfachheit, Leistung und Menschlichkeit bei TV- und Telekommunikationsangeboten. Über das leistungsstarke Breitbandkabel liefern cablesurf und PΫUR superschnelle Internetzugänge einschließlich Telefonanschluss sowie mehr als 250 TV-Programme auf einer digitalen Entertainmentplattform, die klassisches Fernsehen mit Videounterhaltung auf Abruf vereint. Den Partnern der Wohnungswirtschaft bieten cablesurf und PΫUR flexible Kooperationsmodelle und moderne Mehrwertdienste wie Telemetrie und Mieterportale. Als Full-Service-Partner für Kommunen und regionale Versorger treibt die Tele Columbus Gruppe den glasfaserbasierten Breitbandausbau in Deutschland voran. Im Geschäftskundenbereich werden Carrierdienste und Unternehmenslösungen auf Basis eigener Glasfasernetze erbracht. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin sowie Niederlassungen in Hamburg, Leipzig, Ratingen und Unterföhring ist seit Januar 2015 am regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und seit Juni 2015 im S-DAX gelistet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.