Praxisbeispiel: Asset-Tracking mit Energy-Harvesting-ICs im australischen Outback

AEM10941 von e-peas macht Cattle-Tracking nachhaltig

e-peas AEM10941 Photovoltaik-IC in Cattle-Tracking-Applikation
(PresseBox) ( München, )
Sie arbeiten an einem IoT-Device, das batteriebetrieben seine Arbeit verrichtet und entsprechend regelmäßig einen Batterietausch benötigen wird? Außerdem wird das Wireless-Device unter täglichem Lichteinfall stehen?

Mit Hilfe von PV-Zellen könnten Sie in diesem Beispiel höchstwahrscheinlich genug Energie erzeugen, um auch Ihr Device mit ausreichend Strom zu versorgen. Der Energy-Harvesting-IC AEM10941 von e-peas ist hier das ideale Bauteil, um Ihr IoT-Device wirklich energieautark zu machen. Das integriertes Energie-Management-System bezieht dabei Gleichstrom aus 7-Zell-Solar-Panels, um Energie in einem wiederaufladbaren Element zu speichern.

Praxiseinsatz des AEM10941-IC unter harten Bedingungen

Mit dem AEM10941 von e-peas erhalten Sie ein energiesparenden, effizienten IC mit äußerst kompaktem Formfaktor. Doch wie wird er in "echten" Applikationen eingesetzt?

In Australien wurde und wird der Photovoltaik-IC bereits sehr erfolgreich verwendet. Dabei werden seine Stärken in den Tracking-Devices von Rindern ausgespielt. Sie sind Teil einer Anwendung zur Kontrolle des Tierbestandes und deren Weide-Verhaltens. Im verwendeten Device werden neben den e-peas-ICs auch ein Beschleunigungssensor, LoRa-Modul, GPS-transceiver sowie ein passiver NFC-tag eingesetzt und an den Ohren der Rinder befestigt.

Detailliertere Darstellung und technische Features?

Lesen Sie gerne den vollständigen Artikel zum Cattle-Tracking mit e-peas-ICs.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.