Hohe Reichweite, ultra-geringer Energieverbrauch: Das neue BLE Funkmodul BM833AF für IoT

Bluetooth Low Energy Device mit nRF52 SoC

BLE Funkmodul BM833AF für IoT von Fanstel
(PresseBox) ( München, )
Für Long Range Bluetooth Low Energy Applikationen in Automation und Sensorik können wir Ihnen ein neues Funkmodul von Fanstel sehr empfehlen: Das BM833AF ist ein überaus leistungsfähiges Device, das auf die Power von Nordics nRF52 SoC samt ARM Cortex­™ M4(F) MCU zurückgreift. Dennoch verbraucht es im Betrieb nur wenig Energie und die Nutzungskosten des BM833A/AF können sogar niedriger sein als ein Designing-In SoC. Dank seiner einfachen Integration, seinem 2.4GHz Multi-Protocol Receiver und der PCB Trace Antenne ist das BM833AF bestens für Anwendungen in verschiedensten Branchen geeignet. Darüber hinaus überzeugt das Bluetooth 5.2-Modul mit seiner hohen Reichweite von bis zu 1500m. Abgerundet wird dieses hervorragende, zuverlässige Funkmodul durch Möglichkeit zur Firmware-Aktualisierung over-the-air.

Technische Details zum BM833AF:
  • SoC: nRF52811 QFAA
  • Flash/RAM: 192KB/24KB
  • 32 General purpose I/O pins
  • Dimensions: 15 x 20.6 x 1.9 mm
  • UART (with CTS/RTS and DMA)
  • Operating temp.: -40 °C to +85 °C
  • Max. TX, FCC: +4.81 dBm
  • DC-DC Converter
  • 2X SPI Master/Slave (8Mbps)
  • SoC receiver Sensitivity: -97 dBm at 1Mbps; -104 dBm at 125 kbps
  • CE, RCM: Certified
Weitere Informationen erhalten Sie im Datenblatt des vollständigen Artikels und im tekmodul-Shop.

Sie können uns gerne auch direkt fragen, schreiben Sie uns.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.