Neigungen sicher erfassen

Sensoren von tecsis mit Performance Level d

Offenbach, (PresseBox) - Neigungssensoren kommen überall dort zum Einsatz, wo Winkel von Maschinen oder Maschinenteilen relativ zur Horizontalen präzise bestimmt werden müssen. Für Anwendungen, bei denen gleichzeitig hohe Sicherheitsanforderungen gelten, bietet tecsis mit dem Neigungsgeber N1201 einen Sensor an, mit dem sich der Performance Level d erfüllen lässt. Typische Einsatzbereiche für diese Neigungssensoren sind Kräne, Arbeitsbühnen, Windkraftanlagen oder mobile Arbeitsmaschinen.

Die Sensoren arbeiten mit einer dielektrischen Flüssigkeit, deren Oberfläche sich wie bei einer Wasserwaage durch die Gravitation immer horizontal ausrichtet. Die Flüssigkeit befindet sich zwischen zwei kreisförmigen Elektroden, von denen eine in zwei Halbkreise unterteilt ist. Der Zwischenraum ist bis zur Hälfte mit der Flüssigkeit gefüllt. Durch die Drehung des Sensors ändern sich die Kapazitäten zwischen den beiden halbkreisförmigen Elektroden einerseits und der Gegenelektrode andererseits. Eine Elektronik erfasst diese Differenzkapazität und berechnet daraus den Neigungswinkel. Mit dieser Methode ist eine Messung über 360° mit hoher Genauigkeit von <0,3° möglich. Querneigungen und Temperaturänderungen haben nur einen sehr geringen Einfluss auf das Messergebnis. Die Winkel-Auflösung der Neigungssensoren beträgt 0,01°, Winkeländerungen lassen sich mit einer Geschwindigkeit bis zu 5°/s erfassen.

Die Neigungssensoren erfüllen hohe Schutzarten, sind unempfindlich gegenüber Vibrationen und Schocks und lassen sich in einem weiten Temperaturbereich von -40 °C bis +85 °C einsetzen. Neben der redundanten Ausführung für Anwendungen mit PL d ist auch eine Version mit druckfester Kapselung für Anwendungen in Ex-Bereichen erhältlich. Damit ist auch der Einsatz in Offshore-Anlagen zur Öl- und Gasförderung ist möglich. Ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis macht den Sensor auch für preissensible Anwendungen interessant.

tecsis auf der Hannover Messe: Halle 11, Stand A61

Website Promotion

tecsis GmbH

In seiner Unternehmensgeschichte hat die tecsis GmbH immer neue Bereiche der Mess- und Sensortechnik erschlossen und innovative Lösungen realisiert. Hochspezialisierte Mitarbeiter der Entwicklungsabteilung arbeiten an Engineeringaufgaben zur Erweiterung des Produktprogramms mit neuen Technologien, Verfahren und Materialien. Die Innovationskraft zeigt sich am relativ hohen Umsatzanteil, der bei tecsis mit Produkten erzielt wird, die maximal zwei Jahre im Markt sind. Die strategische Ausrichtung des Unternehmens zielt darauf ab, sich als Systemanbieter zu positionieren. Erreicht wird dies durch ein verstärktes Angebot von Lösungen mit Komplettsystemen. Seine Stärke sieht das Unternehmen darin, Anforderungen für bestimmte Applikationen seiner Kunden aufzunehmen und daraus kostengünstige, auf den Kunden zugeschnittene Lösungen zu erarbeiten. Der Spezialist für Regel- und Messtechnik beschäftigt aktuell rund 350 Mitarbeiter.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.