PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 351501 (www.techpilot.de)
  • www.techpilot.de
  • Steinerstrasse 15, Haus C
  • 81369 München
  • http://www.techpilot.de
  • Ansprechpartner
  • Ferdinand Ranzinger
  • +49 (89) 651027-25

TechPilot und die Komplizen

Schulabsolventen werfen einen Blick hinter die virtuelle Welt der Internetplattform

(PresseBox) (München, ) TechPilot (www.techpilot.de), das Portal für die Auftragsfertigung in der technischen Industrie, gab Schülerinnen und Schülern Münchner Gymnasien die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen der Internetplattform zu werfen.

Die Berufswelt bei einem modernen Internet-Dienstleister für die technische Industrie kennen zu lernen und mit den Geschäftsführern und Mitarbeitern zu sprechen, die hinter www.techpilot.de stehen – das war das Ziel des Besuchs „der Komplizen“ in den Räumen von TechPilot in München. Das gemeinnützige Mentoring-Netzwerk „Die Komplizen“ unterstützt Schülerinnen und Schüler bei der Ausbildungs-, Studien- und Berufswahl.

Frank Sattler, Gründer und Geschäftsführer von TechPilot, hat persönlich das Unternehmen, das Team und die ausgefeilte Technologie vorgestellt, die der Suchmaschine für Zulieferunternehmen und der Beschaffungsplattform für Zeichnungsteile zugrunde liegt: „Es ist ein tolles Projekt. Wir haben spontan zugesagt und freuen uns, wenn wir dazu beitragen können, Schulabsolventen Perspektiven bei der Berufswahl zu zeigen.“

Begleitet wurden die Schülerinnen und Schüler von Matthias Hansen. Der Diplom-Wirtschaftsinformatiker ist Executive Coach und Interim-Manager. Er ist seit 2010 Komplize, wie die ehrenamtlichen Mentoren auch genannt werden: „Hier wird deutlich, dass jeder einen sinnvollen Beitrag leisten kann. Die Komplizen bieten dafür einen Rahmen, den ich mir als Schüler früher auch gewünscht hätte.“ Die Komplizen arbeiten in München eng mit dem Schulreferat zusammen. Die Schirmherrschaft hat Oberbürgermeister Christian Ude übernommen. Das Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert.

Weitere Informationen über TechPilot erhalten Sie unter www.techpilot.de oder per E-Mail an marketing@techpilot.net.
Weitere Informationen über Die Komplizen finden Sie unter www.die-komplizen.org.

www.techpilot.de

TechPilot (www.techpilot.de) ist das führende Portal für die Auftragsfertigung in der technischen Industrie. TechPilot steht für mehr als zehn Jahre Branchen- und Interneterfahrung. Allein im deutschsprachigen Raum sorgen bei TechPilot mehr als 5.000 Einkäufer aus nahezu allen Industriebereichen für ein jährliches Auftragsvolumen in dreistelliger Millionenhöhe. Das Sourcing- und Ausschreibungsportal eröffnet ihnen den Zugang zu über 13.500 qualifizierten Lieferanten vorwiegend aus der metall- und kunststoffverarbeitenden Industrie. Sie repräsentieren zusammen mehr als 250 verschiedene Fertigungstechnologien – vom Drehen und Fräsen über ganze Baugruppen bis hin zum Rapid-Prototyping.

TechPilot erleichtert das Sourcing und sorgt für effiziente Beschaffungsprozesse. Auf TechPilot finden Einkäufer, Konstrukteure und Produktionsplaner für ihre Zeichnungsteile schnell und einfach genau die richtigen Zulieferunternehmen. Denn die Zulieferer informieren das Portal umfassend und aktuell über ihre Fertigungskompetenzen. Dazu gehören Angaben über Bearbeitungstechnologien, Materialspezifikationen, optimale Werkstückdimensionen und Losgrößen. Die Einkäufer steuern auf der Online-Plattform bei Bedarf sicher und zuverlässig sämtliche Aktivitäten – von der Lieferantenrecherche über die Anfrage- und Angebotsverwaltung bis hin zur Dokumentation und vollständigen Archivierung. Kein anderer Anbieter bietet Einkäufern ein Portal mit einer vergleichbaren Kombination aus Finden, Qualifizieren, Auswählen und Kommunizieren. TechPilot ist Innovationsführer in einem Markt, der ansonsten wesentlich von Adressbüchern geprägt ist.

Zu den Kunden von TechPilot gehören kleine und mittelständische Betriebe ebenso wie große Unternehmen, unter anderem Continental, Hydro, Sprimag, Starrag Heckert, TRUMPF und WAFIOS. Die Nutzung von TechPilot ist für Einkäufer kostenlos. Schnittstellen zu allen gängigen ERP-Systemen ergänzen das Angebot.