Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1054030

technotrans SE Robert-Linnemann-Str. 17 48336 Sassenberg, Deutschland http://www.technotrans.de
Ansprechpartner:in Herr Lukas Schenk +49 251 625561131
Logo der Firma technotrans SE

Mehr Energieeffizienz im Druck: technotrans zeigt neue Lösungen auf der drupa

Neues modulares Kühlsystem für alle Druckanwendungen / Kombinationsgerät für Bogenoffsetdruck weiterentwickelt / Digitalisierung des Service für mehr Effizienz und Nachhaltigkeit

(PresseBox) (Sassenberg, )
Auf der diesjährigen virtuellen drupa vom 20. bis zum 23. April setzt die technotrans SE verstärkt auf das Zukunftsthema Nachhaltigkeit. Das Unternehmen präsentiert neue und weiterentwickelte Produkte, die sich vor allem durch eine hohe Prozesssicherheit und Effizienz im Betrieb auszeichnen. Dazu zählen das neue, modulare Kühlsystem ECOtec.chiller sowie das Kombinationsgerät zur Feuchtmittel-Aufbereitung und Farbwerk-Temperierung beta.c blue. Darüber hinaus stellt das Unternehmen seine neue Service-App vor, die dank Augmented Reality und weiteren Features eine noch effizientere Kundenbetreuung ermöglicht. Im Rahmen des Online-Vortrags „Effizientes Thermomanagement“ gibt technotrans zum Messeauftakt am 20. April einen detaillierten Einblick in die Technologie der Geräte und den Service.

In der Druckindustrie sind das Bewusstsein und die Notwendigkeit, umweltschonend zu produzieren, bereits lange angekommen – immer mehr Druckmaschinenhersteller und Druckereien möchten Ressourcen sowie Energie sparen und investieren deshalb verstärkt in effiziente Technologien für den gesamten Druckprozess. „Das Thema Nachhaltigkeit hat auch bei technotrans seit jeher einen sehr hohen Stellenwert. In den vergangenen Jahren haben wir uns auf die Entwicklung ressourcenschonender Produktlösungen konzentriert, die gleichzeitig über eine hohe Leistungsdichte verfügen“, sagt Peter Böcker, Vertriebsleiter der technotrans SE.

Zu den Highlights am virtuellen Messestand von technotrans gehört der modulare ECOtec.chiller. Das neue Kühlgerät ist für den Einsatz in nahezu allen Druckanwendungen geeignet – von Digital- über Flexo- bis hin zum Offsetdruck. Seine Kühlleistung umfasst dabei einen Bereich von 1,5 bis 370 KW. Individuelle Anforderungen der Kunden an ein Kühlsystem können dank einer umfassenden Modularisierung der zentralen Komponenten jetzt noch schneller umgesetzt werden. Weitere Vorteile sind seine hohe Leistungsdichte und Energieeffizienz sowie ein geringer CO2-Footprint. „Mit dem ECOtec.chiller sparen Anwender nicht nur bis zu 30 Prozent der Energiekosten ein – auch der benötigte Kältemitteleinsatz kann um bis zu 60 Prozent gesenkt werden“, erklärt Böcker. Der Chiller ist als Standardlinie „pure“ sowie als individuelle Baureihe „xtend“ verfügbar.

Mit dem Kombinationsgerät beta.c blue präsentiert technotrans im Bereich der Feuchtmittel-Aufbereitung und Farbwerk-Temperierung ein weiteres nachhaltiges Produkt für die Druckindustrie. Dank eines speziellen Kältekonzepts mit zwei getrennten Kältekreisen und einem leistungsregulierenden Kompressor erreicht das Gerät ein hohes Maß an Energieeffizienz – Stromeinsparungen von bis zu 25 Prozent im Vergleich zum Vorgängermodell sind so möglich. Durch den Einsatz einer präzisen Mess- und Dosiertechnologie arbeitet das System zudem besonders ressourcenschonend. Darüber hinaus setzt technotrans beim beta.c blue auf das klimaschonende Kältemittel R513A.

Nachhaltigkeit ganzheitlich gedacht

Das Thema Nachhaltigkeit hört bei technotrans nicht bei den Produktlösungen auf – auch im Service setzt das Unternehmen auf Energie- und Ressourceneffizienz. Im Rahmen seiner Digitalisierungsmaßnahmen entwickelte der Konzern eine App für die Fernunterstützung, die besonders in Zeiten von Reise- und Kontaktbeschränkungen notwendig ist. Die Software verfügt unter anderem über eine Smart-Glasses-Unterstützung, virtuelle Konferenzräume sowie einen Chat mit automatischer Sprachübersetzung. Mithilfe der App ermitteln die Servicekräfte den Wartungsbedarf, weisen Kunden an und können Schulungen durchführen. Dadurch sparen beide Seiten nicht nur Zeit und Kosten, sondern schonen auch das Klima, da im Idealfall Dienstreisen entfallen.

Messebesucher, die sich für diese und weitere Themen bei technotrans interessieren, sind eingeladen, am Vortrag des Unternehmens zum Thema „Effizientes Thermomanagement - Der Schlüssel zu mehr Nachhaltigkeit“ teilzunehmen. Die Präsentation findet am 20.4. um 16:50 Uhr statt.

technotrans SE

Die technotrans SE ist ein global agierender Technologie- und Dienstleistungskonzern mit Hauptsitz in Sassenberg im Münsterland. Die Kernkompetenz des Unternehmens sind anwendungsspezifische Lösungen aus dem Bereich des Thermomanagements. Das umfasst die energetische Optimierung und Steuerung des Temperaturhaushalts anspruchsvoller technologischer Anwendungen. Mit 17 Standorten ist das Unternehmen auf allen wichtigen Märkten weltweit präsent. Die technotrans SE ist unter anderem in den Branchen Plastics, Energy Management (inklusive E-Mobilität und Rechenzentren), Healthcare & Analytics, Print sowie Laser & Machine Tool Industry tätig. Darüber hinaus verfügt technotrans über ein breites Portfolio an Serviceleistungen, welches unter anderem Baustelleninstallationen, Wartungen, Reparaturen und 24/7-Ersatzteilbereitstellung umfasst. Seit dem Jahr 2021 treten die einzelnen Konzerngesellschaften technotrans SE, gwk Gesellschaft für Wärme Kältetechnik mbH, termotek GmbH, klh Kältetechnik GmbH, Reisner Cooling Solutions GmbH unter der gemeinsamen Dachmarke technotrans auf. Eine Ausnahme bildet die gds GmbH mit Sitz in Sassenberg, welche als Full-Service-Anbieter rund um die Technische Dokumentation weiterhin als eigene Marke Teil des Konzerns ist. Die technotrans SE ist im Prime Standard gelistet (ISIN: DE000A0XYGA7 / WKN: A0X YGA) und beschäftigt weltweit mehr als 1.400 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2020 wurde ein Konzernumsatz in Höhe von 190,5 Mio. Euro erzielt.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.