KUTENO 2019: Kontakte, Impulse und starke Nachfrage für Reisner Cooling Solutions

Thomas Imenkämper und Günter Sareyko (v.l.n.r.) von Reisner Cooling Solutions begrüßten an ihrem Messestand auf der KUTENO 2019 zahlreiche interessierte Kunden und Partner. (PresseBox) ( Holzwickede/Rheda-Wiedenbrück, )
Rundum positive Bilanz für Reisner Cooling Solutions und Veranstalter: Die „KUTENO – Kunststofftechnik Nord“, die vom 7. bis 9. Mai in Rheda-Wiedenbrück stattfand, hat alle Erwartungen übertroffen. Dabei zeigte die gesamte Branche großes Interesse. Mit insgesamt 2.580 Besucherinnen und Besuchern war die 2019er-Ausgabe doppelt so gefragt wie die Auftaktveranstaltung im Vorjahr. Um dem 65-Prozent-Zuwachs bei den ausstellenden Unternehmen gerecht zu werden, hat der Veranstalter die Ausstellungsfläche nahezu verdoppelt. Trotzdem blieb die Messe überschaubar. Die kurzen Wege und das freie Catering-Konzept luden zur intensiven Vernetzung ein.

Reisner-Geschäftsführer Thomas Imenkämper äußert sich zufrieden: „Der erste Messeauftritt seit dem Neustart in der technotrans-Gruppe ist ganz nach unseren Vorstellungen gelaufen. Wir freuen uns über hervorragendes Feedback unserer Kunden und Partner. Besonders über Energieeinsparung, klimaschonende Kältemittel und alternative Kühltechnologien haben wir am Stand viel diskutiert. Mit steigenden Stromkosten und einer sich verschärfenden Gesetzeslage suchen viele Kunststoff verarbeitende Unternehmen nach wirklich effektiven Stellschrauben, um den Energieverbrauch drastisch zu senken. Unsere Kältetechnik eignet sich optimal dafür. Das konnten wir auf der KUTENO gut vermitteln.“

Ständige Innovation braucht immer neue Impulse. Auch in dieser Hinsicht konnte Reisner die Messe gut nutzen und Ansätze für neue Kooperationen erschließen. Imenkämper fasst zusammen: „Unser Fazit: gute Arbeitsatmosphäre, gelungenes Messekonzept, interessante Kontakte – wir sind bei der KUTENO 2020 wieder dabei.“

Kontakt:
info@reisner-cooling.de
Fon +49 2301 91013-0

Weitere Informationen unter: www.reisner-cooling.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.