Immer mehr Zulassungsdienste vertrauen auf ZULASSER®-Systemplattform

Starke Expansion garantiert weiteren Zuwachs

Thomas und Niels Krüger, Geschäftsführer (PresseBox) ( Nürnberg, )
Der Partnerverbund DIE ZULASSER® setzte auch dieses Jahr sein überaus starkes Wachstum fort. Inzwischen werden jährlich über 800.000 Zulassungen sowie Ab- und Ummeldungen über die ZULASSER®-Systemplattform abgewickelt.

Der leistungsstarke Partnerverbund, der sich aus der DIE ZULASSER-SERVICES GmbH, der TÜV Rheinland Plus GmbH, EHA Autoschilder, Schilder-Reiske in Bochum, Speed in Leipzig, Wünsch in Dresden und weiteren regional tätigen Zulassungsdiensten zusammensetzt, plant den weiteren Ausbau bundesweiter Zulassungen für OEM und große Autohausgruppen sowie ins europäische Ausland und damit einen weiteren signifikanten Stückzahlenzuwachs für das kommende Jahr.

„In diesem Jahr schlossen sich zudem weitere OEM und renommierte Autohausketten unserem Verbund an. Darüber hinaus werden nun auch Zulassungen in Luxemburg und Frankreich durchgeführt. Um unserem ambitionierten Ziel - einer komplett bundesweiten Abdeckung - wieder einen Schritt näher zu kommen, führen wir bereits Gespräche mit den nächsten Zulassungsdiensten, die unserem Verbund beitreten.“ Niels Krüger, Geschäftsführer DIE ZULASSER-SERVICES GmbH.

„Um den Anforderungen unserer Partner zu genügen, wird die Systemplattform stetig weiter entwickelt. So können beispielsweise Feinstaubplaketten und Kfz-Schilder beauftragt werden. Auftraggeber erhalten Realtime die Zulassungsdaten sowie die Rechnung der Zulassung, getrennt nach behördlichen Gebühren und Dienstleistungsgebühren. Die Quittungen dafür werden auf der Zulassungsstelle eingescannt und in das System übertragen. Darüber hinaus stellen wir den Fahrdiensten eine eigenprogrammierte App zur Verfügung, mit der Vorgänge bereits auf der Zulassungsstelle final freigegeben werden können.“ so Thomas Krüger, Geschäftsführer DIE ZULASSER-SERVICES GmbH.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.