Vernissage "Logistics of modern Art" Rolf Armbruster

08. Oktober 2013 ab 18:00 Uhr

Vernissage
(PresseBox) ( Dortmund, )
Kunst und Logistik - passt das zusammen? Im e-port-dortmund schon, wie viele unserer bisherigen Ausstellungen gezeigt haben. Aber selten zuvor war die Verbindung so allgegenwärtig und greifbar wie bei den Bildern von Rolf Armbruster. Wir freuen uns sehr, dass wir den ehemaligen Logistik-Manager und bekannten Künstler für eine Ausstellung in Dortmund gewinnen konnten und laden Sie hiermit herzlich zur Eröffnung ein.

Vernissage
"Logistics of modern Art"
Rolf Armbruster
08. Oktober 2013
ab 18:00 Uhr

e-port-dortmund
Mallinckrodtstraße 320, 44147 Dortmund
(Zufahrt über Speestraße)

Rolf Armbruster, geboren 1942 in Lörrach, studierte BWL bei Prof. Glauner, Basel und Zeichnen an der KFA Karlsruhe. Er hat zwei Berufe: Logistik-Manager war er bis 2002, und seit 2003 ist er Künstler. Als Logistik-Manager leitete er über viele Jahre unterschiedliche Logistikprojekte im In- und Ausland für die Firma arvato. Auf vielen Kongressen hielt er Fachvorträge vor allem über Last-Mile-Prozesse. Er war Regionalgruppensprecher Westfalen der Bundesvereinigung Logistik (BVL) und erhielt 2003 die Ehrennadel der BVL.

Seit 1988 zeichnet er regelmäßig Cartoons mit einem Roboter, die Sie sicher aus den exklusiven Veröffentlichungen in der Monatszeitschrift LFU kennen. Dieser Roboter ist sein Markenzeichen geworden. In vielen Bildern der Ausstellung ist dieser Roboter mit einem Flying Parcel zu sehen.

Rolf Armbruster gehört zu den wenigen Künstlern, die die Logistik zum Thema ihrer Kunst gemacht haben und an internationalen Logistik-Messen und -Veranstaltungen ihre Bilder präsentieren. Der Künstler Rolf Armbruster weiß, worüber er zeichnet: die Logistik liefert ihm die Ideen für die über 1000 Cartoons, Zeichnungen, Poster und Bilder, die bis heute veröffentlicht wurden. Poster und Serigraphien hängen in vielen Bürogebäuden von Unternehmen und Instituten von Berlin bis Wien.

Wir freuen uns auf einen interessanten und anregenden Abend mit Ihnen. Die Veranstaltung ist kostenlos, wir bitten aber aus organisatorischen Gründen um eine Anmeldung per Telefon (0231/4779760) oder E-Mail (info@e-port-dortmund.de).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.