Technische Universität Ilmenau kooperiert mit Hochschule Heilbronn

(PresseBox) ( Ilmenau, )
Die Technische Universität Ilmenau und die Hochschule Heilbronn (Baden-Württemberg) haben ihre bestehende Partnerschaft vertraglich besiegelt. Zur feierlichen Unterzeichnung des Kooperationsvereinbarung war am 25. Februar eine Delegation der TU Ilmenau in Heilbronn zu Gast, bei der die beiden Rektoren, Prof. Peter Scharff, TU Ilmenau, und Prof. Jürgen Schröder, Hochschule Heilbronn, ihre Unterschrift unter das Dokument setzten. Der Kooperationsvertrag sieht eine enge Zusammenarbeit vornehmlich bei Forschung und Transfer, insbesondere bei Promotionsvorhaben, aber auch bei der gemeinsamen Nutzung von wissenschaftlich-technischen Einrichtungen vor. Auch möchten sich beide Hochschulen gegenseitig bei der Mitarbeit in regionalen und überregionalen Forschungsnetzwerken unterstützen. In der Forschung sollen die Kompetenzen der jeweiligen Fakultäten - in Ilmenau Maschinenbau, Elektro- und Informationstechnik, Informatik und Automatisierung, in Heilbronn Mechanik und Elektrotechnik, Informatik, Wirtschaft und Technik - stärker verzahnt und Synergien insbesondere bei der Einwerbung von Verbund- und Industrieprojekten erschlossen werden. Darüber hinaus beabsichtigen die beiden Hochschulen, die Zusammenarbeit bei Weiterbildung und Existenzgründung auszubauen.

Beide Rektoren erwarten durch den Vertrag eine Steigerung der Attraktivität ihrer Hochschulen für Studierende, aber auch für Forschungspartner aus Wirtschaft und Gesellschaft. "Mit dieser Kooperation leisten beide Hochschulen einen Beitrag zur zukunftsweisenden Gestaltung des deutschen Hochschulraumes", so Rektor Prof. Scharff bei der Vertragsunterzeichnung. Und Prof. Schröder ergänzte: "Ziel unserer Partnerschaft ist es, einerseits die bewährten Profile der TU Ilmenau und der Hochschule Heilbronn für angewandte Wissenschaften zu stärken und andererseits Heilbronner Absolventen eine Perspektive für die weitere Qualifizierung nach Erreichen eines Masterabschlusses zu bieten". Bereits jetzt laufen neun gemeinsame Promotionsvorhaben zwischen den beiden Hochschulen. Für künftige Promotionsvorhaben sieht der Kooperationsvertrag vor, dass die TU Ilmenau Heilbronner Professoren, die das Fachgebiet der Promotion vertreten, als Gutachter und Mitglied der Promotionskommission beziehungsweise als selbstständige Betreuer einbindet.

Während der Zeremonie waren von Ilmenauer Seite neben Rektor Peter Scharff der Dekan der Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik, Prof. Jochen Seitz, und der Dekan der Fakultät Informatik und Automatisierungstechnik, Prof. Kai-Uwe Sattler, anwesend. Auf Heilbronner Seite Rektor Jürgen Schröder, der Hochschulkanzler Dr. Lars Kulke, der Prorektor für Studium und Lehre, Prof. Rainald Kasprik, zahlreiche Dekane, Vertreter der Fakultäten und die Doktoranden in Kooperationsforschungsprojekten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.