Neue Juniorprofessur Nanofabrikations- und Nanomesstechnik an der TU Ilmenau

Juniorprofessur Prof. Kissinger (© TU Ilmenau)
(PresseBox) ( Ilmenau, )
Dr. Thomas Kissinger ist neuer Juniorprofessor an der Fakultät für Maschinenbau der Technischen Universität Ilmenau und Leiter des neuen Fachgebiets Nanofabrikations- und Nanomesstechnik. In seinem neuen Arbeitsbereich am Institut für Prozessmess- und Sensortechnik wird Prof. Kissinger an Präzisionsmaschinen für nanometergenaue Produktions- und Analysetechnik forschen. Zudem wird er sich mit Messungen in der Glasfaser-, der Druck- und Kraftsensorik befassen.

Thomas Kissinger studierte Physik an der Universität Würzburg und gleichzeitig Informations- und Kommunikationstechnik an der Fernuniversität Hagen. Anschließend arbeitete er in der Industrie, wo er sich intensiv mit optischer Nanomess- und Positioniertechnik beschäftigte. 2016 promovierte er an der Cranfield University in Großbritannien auf dem Gebiet der optischen Interferometrie. Für seine Promotion erhielt er den Dissertationspreis der Universität, die „Lord Kings Norton Medal“. In seiner Tätigkeit als Post-Doc und später auch als Lecturer in Cranfield forschte Thomas Kissinger an hochpräzisen, interferometrischen Messgeräten für anspruchsvolle Umgebungen, etwa Hubschrauberflügel oder Roboter. Seine Forschungsergebnisse werden bereits von mehreren Wirtschaftsunternehmen genutzt.

An der TU Ilmenau wird Prof. Thomas Kissinger an der Verbesserung der Positionsgenauigkeit und -dynamik von Präzisionsmaschinen für höchstgenaue Produktions- und Analysetechnik forschen. Neben der Grundlagenforschung auf diesem Gebiet wird er auch an kostengünstigen Verfahren mit breitem Nutzungspotential für die Industrie arbeiten. Zudem sollen auch Anwendungen für interferometrische Messungen in der Glasfaser-, Druck- und Kraftsensorik und der Bildgebung erforscht werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.