Kinder- und Jugenduni Ilmenau - virtuell und vor Ort

Logo / © TU Ilmenau
(PresseBox) ( Ilmenau, )
Im November findet die Kinder- und Jugenduni Ilmenau statt – in diesem Jahr hybrid, also virtuell und vor Ort an der Technischen Universität Ilmenau. An sechs erlebnisreichen Veranstaltungstagen können Schülerinnen und Schüler von acht bis 15 Jahren neben der Wissenschaft auch den Unialltag von echten Professoren und Studierenden kennenlernen. Die Kinder- und Jugenduni wird überwiegend über Spenden finanziert und ist kostenfrei. Anmeldung für Einzelkinder, Schulklassen und Gruppen nach den Sommerferien auf www.kinderuni-ilmenau.de

Seit über 15 Jahren findet in jedem Spätherbst für wissensdurstigste Kinder und Jugendliche die Kinder- und Jugenduni Ilmenau statt und auch in diesem Jahr öffnet sie als Abwechslung zum Schulalltag wieder ihre Türen. Doch angesichts der Corona-Pandemie können die Events einer der größten Kinder- und Jugendunis Deutschlands noch nicht wieder vor Ort stattfinden. Wie schon im vergangenen Jahr erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch 2021 ein buntes virtuelles Angebot mit altersgerechten Vorlesungen als Livestream und spannenden Experimentiervideos. Auch auf eine virtuelle Campustour und kleine Überraschungen von Maskottchen „Juhu“ können sich die Kinder freuen. Aber nicht wenige Schülerinnen und Schüler werden sich auch wieder auf dem Universitätscampus tummeln können: Nach jetzigem Stand könnten zwischen 50 und 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer je Veranstaltung die TU Ilmenau vor Ort erleben.

Die Kinder- und Jugenduni startet am 10. und 12. November 2021 mit den Vorlesungen für die Kinder der 3. und 4. Klasse. Am 17. und 19. November folgen die Veranstaltungen für die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klasse. Und die Jugenduni für die Schülerinnen und Schüler der 7. bis 9. Klasse findet am 24. und 26. November statt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.