PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 770774 (techconsult GmbH)
  • techconsult GmbH
  • Baunsbergstraße 37
  • 34131 Kassel
  • http://www.techconsult.de
  • Ansprechpartner
  • Nancy Weddig
  • +49 (561) 8109-140

Häufig Unzufriedenheit mit Filesharing in Unternehmen

(PresseBox) (Kassel, ) Filesharing-Lösungen stellen laut einer neuen Studie von techconsult Unternehmen recht selten voll zufrieden. Die im Auftrag von Citrix durchgeführte Studie unter 432 Unternehmen aller Unternehmensgrößen zeigt, dass vor allem in der Sicherheit noch Nachholbedarf besteht. Viele Unternehmen setzen zudem noch immer keine dedizierte Lösungen ein.

Rund die Hälfte der Unternehmen, die Filesharing betreiben, setzen Consumer-Lösungen ein, denen im Vergleich zu Enterprise-Lösungen einige wichtige Funktionen für eine zentrale Administration und Sicherstellung von Security- und Compliance-Anforderungen fehlen. Dafür bieten beide Lösungen im Vergleich zu E-Mail und FTP entscheidende Vorteile, weil Sie zum Beispiel über native Clients eine Integration in die Dateiverwaltung ermöglichen und Konzepte wie zeitlich befristete und rollenbasierte Dateizugriffe umsetzen. Enterprise Filesharing-Lösungen bieten gegenüber den Consumer-Lösungen zusätzlich Möglichkeiten für eine zentrale Administration und Sicherstellung von Security- und Compliance-Anforderungen, was sie insbesondere für den Unternehmenseinsatz empfiehlt.

Zufriedenheit mit Sicherheits- und Compliance-Merkmalen sowie Features lässt zu wünschen übrig

Die Dateiverschlüsselung, eine Anti-Virus-Integration und die langfristige Verfügbarbarkeit sind wichtige sicherheitsrelevante Merkmale beim Einsatz dedizierter Filesharing-Lösungen. Jedoch sind nur weniger als ein Viertel aller befragten Unternehmen damit bei ihrer eingesetzten Filesharing-Lösung zufrieden.

Ebenfalls herrscht bei weiteren als wichtig angesehenen Funktionen keine überzeugende Zufriedenheit: Mit der Integration von Office/Outlook, einem für fast die Hälfte der Unternehmen sehr wichtigen Feature, sind nur 16 Prozent der befragten Unternehmen sehr zufrieden. Auch die ebenfalls als wichtig erachteten nativen Clients für gängige Betriebssysteme werden nur von weniger als einem Viertel der Unternehmen als sehr zufriedenstellend angesehen. Weiterhin wurde die Usability von mobilen Clients schlechter bewertet als jene der Desktop-Varianten. Die Unternehmen sollen daher bei der Wahl der richtigen Filesharing-Lösung ein besonderes Augenmerk auf die Mobilitätseigenschaften werfen.

Zufriedenheit mit Enterprise Filesharing-Lösungen ist größer

Größere Unternehmen, die tendenziell häufiger Enterprise-Lösungen einsetzen, weisen eine höhere Zufriedenheit auf als kleinere Unternehmen, die zumeist eher Consumer-Lösungen nutzen. Enterprise-Lösungen treffen somit aufgrund ihrer Ausrichtung auf den Unternehmenseinsatz und darauf zugeschnittene Funktionen die Anforderungen der Unternehmen besser.

Filesharing aus der Hybrid Cloud immer gefragter

Der Großteil der eingesetzten Filesharing-Lösungen wird im Private-Cloud-Modell betrieben (59 Prozent). Dadurch behält das Unternehmen die maximale Einflussmöglichkeit auf die Daten, da alle Daten weiterhin im Unternehmen liegen, und kombiniert dies mit den Vorzügen der Cloud-Technologie. Diese Bereitstellungsform wird aus Sicht der Befragten auch in Zukunft am häufigsten eingesetzt werden, fast zwei Drittel werden Filesharing aus einer Private Cloud nutzen. Lösungen aus der Public Cloud werden von rund einem Viertel der befragten Unternehmen eingesetzt. Die Unternehmen profitieren hier in vollem Umfang von den Vorteilen einer Cloud-Lösung wie niedrigen Kosten und geringem Wartungsaufwand.

Hybrid Cloud-Modelle werden ebenfalls von einem Viertel der Unternehmen eingesetzt, wodurch die Unternehmen die Vorteile von Public und Private Cloud kombinieren können. Hinsichtlich IT-Sicherheit und der Einhaltung von Compliance- und Datenschutzregelungen stellt die Hybrid Cloud eine gute Alternative dar, weil unkritische Daten in der Public Cloud abgelegt werden können, während sensitive Daten in der Private Cloud die Unternehmensgrenzen nicht verlassen. Das Hybrid Cloud-Modell erfreut sich zudem wachsender Beliebtheit, 43 Prozent der Unternehmen geben an, diese Variante für die Zukunft in Betracht zu ziehen.

Hoher Nutzen, aber auch einige Herausforderungen

Der Hauptnutzen für die befragten Unternehmen liegt in einer verbesserten internen Zusammenarbeit und einfacherem Dateiaustausch. Ferner konnten auch durch Mitarbeiter selbst installierte Lösungen – sogenannte „Schatten-IT“ – durch den Einsatz einer unternehmensweiten Lösung ersetzt werden. Häufig verankern Unternehmen darüber hinaus Filesharing im Rahmen einer Strategie, wie einer Mobility- oder IT-Sicherheitsstrategie.

Für rund ein Drittel der Unternehmen macht IT-Sicherheit im Vergleich zu anderen Herausforderungen den Hauptfaktor aus. Ferner werden auch die Integration in die bestehende IT-Landschaft (17 Prozent) und die Erfüllung der Anforderungen der Anwender (12 Prozent) von einem geringeren Teil der Unternehmen als herausfordernd wahrgenommen. Insgesamt ist festzustellen, dass der Nutzen die Herausforderungen deutlich überwiegt, die beim Einsatz von Filesharing gesehen werden.

Die Studie „Filesharing – Sicherer und effizienter Datenaustausch“ steht ab sofort unter http://bit.ly/Citrix-Filesharing kostenfrei zum Download bereit.

Über Citrix

Citrix (NASDAQ:CTXS) führt die Umstellung auf Software-definierte Arbeitsplätze an und unterstützt neue Formen der effizienten Zusammenarbeit – mit Lösungen in den Bereichen Virtualisierung, Mobility Management, Netzwerk und SaaS. Citrix-Lösungen ermöglichen sichere, mobile Arbeitsumgebungen und erlauben Mitarbeitern, mit jedem Endgerät und über jedes Netzwerk direkt auf ihre Anwendungen, Desktops, Daten und Kommunikationsdienste zuzugreifen. Mehr als 330.000 Unternehmen und über 100 Millionen Anwender setzen weltweit auf Technologien von Citrix. Im Jahre 2014 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 3,14 Milliarden US-Dollar. Weitere Informationen sind zu finden unter www.citrix.de.

Website Promotion