TecArt und die Black Dragons gehen in die dritte Spieltzeit

Namenssponsoring beim EHC Erfurt e.V. wird fortgeführt

Christian Fischer vor der TecArt Black Dragons Straßenbahn (PresseBox) ( Erfurt, )
Als man sich vor zwei Jahren bei TecArt entschied, die Namensrechte des Erfurter Eishockeyclubs (EHC Erfurt e.V.) zu übernehmen, war noch ganz nicht klar, wo die Reise in Zukunft hingeht. Nach jeder Saison wurde abgewogen, das Engagement fortzuführen. Nun steht für den EHC schon die dritte Saison unter dem Namen „TecArt Black Dragons“ an und man ist sich bei dem Erfurter Softwarehersteller mittlerweile mehr als sicher, dass es eine gute Entscheidung war. „Es gab keinerlei Zweifel daran, unser langfristig geplantes Engagement im Erfurter Eishockey fortzuführen. Wir werden unser Sponsoring uneingeschränkt fortsetzen.“, sagt der TecArt-Geschäftsführer und Vizepräsident des EHC Erfurt e.V., Christian Fischer. Im Fanlager und im Vereinsumfeld ist der neue Name inklusive neuem Logo nach gut zwei Jahren angekommen. Nach den anfänglichen Zweifeln über die  neue Nennung, gehört die Bezeichnung der Erfurter Oberligamannschaft mittlerweile in der bundesweiten Eishockeyszene zum Alltag. Das hat vor allem in den Gesprächen mit den gesetzten und potenziellen Sponsoren eine positive Strahlkraft, wie die Entwicklungen zeigen.

Zwar ist der EHC in der 3. Deutschen Eishockeyliga eher im sportlichen Mittelfeld platziert, aber entgegen anderen Vereinen wird wirtschaftlich nach wie vor solide gehaushaltet. Und das kommt nicht von ungefähr. Der EHC sieht sich als Ausbildungsverein mit einer ausgezeichneten Nachwuchsförderung. Die Oberligamannschaft dient dabei als Stern, nach dem die jungen Spieler greifen sollen.  Und diesen Stern gilt es weiter am Leuchten zu halten. Einen erheblichen Beitrag dazu wird TecArt auch weiterhin leisten. „Die Oberliga Nord ist ein Anker für unsere Nachwuchstalente. Viele von ihnen haben ihre Vorbilder in unserer ersten Mannschaft und wollen sportlich mindestens das Gleiche erreichen. Das möchten wir mit unserem Bewusstsein für soziale Verantwortung weiterhin fördern.“, sagt Christian Fischer. Dass es in Erfurt qualitativ hochwertiges Eishockey zu sehen gibt, wissen entgegen verstärkter Werbemaßnahmen und steigender Zuschauerzahlen leider immer noch zu wenig. Doch auch hier wird kontinuierlich weitergearbeitet, ähnlich wie es jetzt Kontinuität im Namen der „TecArt Black Dragons“ gibt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.