Das neue Public Release 5.0 für „TecArt® CRM Professional“ rüstet den Mittelstand für New Work

Pünktlich zum 20. Firmenjubiläum angekündigt, präsentiert der Erfurter Softwarehersteller TecArt sein neuestes Produkt "TecArt® CRM Pro" und verrät alle Neuerungen der Version 5.0 seiner browserbasierten CRM Software.

Christian Friebel (CTO der TecArt GmbH & Leiter der Entwicklungsabteilung) (PresseBox) ( Erfurt, )
Der Softwarehersteller TecArt veröffentlicht am 01. März 2020 seine CRM Software im Public Release 5.0 und schlägt damit ein neues Kapital auf hinsichtlich der wachsenden Herausforderungen, die sich durch New Work & Co. ergeben. Vor allem die Kunden aus der IT-Branche profitieren von dem neuen Graphical User Interface (GUI).

Die CRM Software des Cloud-Pioniers hat den lang ersehnten Neuanstrich erhalten und erblüht nach ihrer Modernisierung im smarten Look-and-Feel. Schon lange kooperiert der Erfurter Softwarehersteller mit dem Kompetenzzentrum Usability für den Mittelstand (KUM) der Technischen Universität Chemnitz. Im Zentrum der Verbesserungen für die Benutzeroberfläche (User Interface) stehen die täglichen Routineaufgaben der Nutzer, besonders im Hinblick auf New Work und Remote Arbeit. So hat sich nicht nur die klassische Aufgabenverwaltung der Vorgängerversion an die agilen Arbeitsmethoden angepasst. Zusätzlich zur Aufgabenliste steht dem Nutzer jetzt auch ein Kanban-Board zur Verfügung. Nutzer von Tablets können nun sämtliche Funktionen des „TecArt® CRM Professional“ ebenso mobil nutzen, da sich die Oberfläche dank Responsive Design automatisch an die kleinere Bildschirmgröße anpasst.

Neben der Optik sind die Sicherheitsstandards der Cloud Infrastruktur im Erfurter Rechenzentrum noch einmal deutlich angehoben worden. Zusätzlich hat die Software durch die Anpassungen an Performance und Stabilität gewonnen.

Diese Neuerungen stecken im „TecArt® CRM Pro“ Release 5.0:
  • Neues User Interface im „Cube Design“ - Bessere Übersicht bei Routinearbeiten
  • Responsive Design - Darstellungsverhalten und Touch-Unterstützung zur kompatiblen Nutzung für Desktop-PCs und Tablets (z. B. Apple iPad und Samsung Galaxy Tab)
  • Neues Dashboard - Wandelbarer Startbildschirm mit Views, Chart-Grafiken und Diagrammen sowie Verschieben von Infobereichen via Drag & Drop
  • Kanban Board - Dynamische Aufgabenplanung nach agilen Arbeitsmethoden
  • Neuer Kalender - Verbesserte Layouts und Ansichten
  • Frischer System-Unterbau - Optimierung und Upgrades der Systemkomponenten (z. B. Server-Betriebssystem, PHP-Version) für noch mehr Sicherheit sowie höhere Performance und Stabilität
  • TecArt Starter 5.0 - Kostenfreie Desktop-App mit der Technologie des Chrome-Browsers für bessere Kompatibilität mit Desktop-PCs und Notebooks
  • Handbuch 5.0 - Neue Online-Hilfe auf Basis des Doku-Dienstes „Confluence” mit vollständig aktualisierten sowie interaktiven Inhalten mit verbesserter Suche
In Summe überzeugt „TecArt® CRM Professional“ durch ein aufgeräumtes, schlichtes Cube Design sowie Funktionen mit hohem Usability-Faktor.

Begeistert spricht Christian Friebel (CTO der TecArt GmbH & Leiter der Entwicklungsabteilung) über die technische Revolution im Hause TecArt:

„Mit unserem Makeover ist die TecArt Software für New Work gerüstet. Für mich befinden sich Optik und Funktionalität nun in perfekter Harmonie. Ich bin stolz und zugleich gespannt darauf, wie das ´TecArt® CRM Pro` bei unseren Kunden und dem gesamten IT-Markt ankommen wird.“

In der Übergangsphase bis Ende 2020 kann der Nutzer zwischen der neuen und klassischen Ansicht wechseln. Als Sahnehäubchen dürfen sich alle Cloud-Kunden mit dem Release 5.0 über das doppelte Datenspeichervolumen freuen. Kunden, die ihren eigenen TecArt-Server betreiben, erhalten ein umfassendes Service-Paket, das alle zukünftigen Updates und Upgrades sowie eine Support-Flatrate und die Wartung des TecArt-Servers einschließt. Für Produktmanager Oliver Bärwolff bürgt dieses Verfahren zur schrittweisen Bereitstellung neuer Funktionen für eine bessere Stabilität von Software-Releases, da sich die Komplexität deutlich reduziert. Mögliche Fehler können dadurch im Vorfeld schneller erkannt und behoben werden. Für ihn stellen riesige Funktionsupdates wie bei Apple, Microsoft & Co. das größte Risiko für fehlerbehaftete Versionen dar.

Seit nunmehr 20 Jahren ist TecArt als Botschafter der Digitalisierung am IT-Markt aktiv. Gemäß dem Credo „Mittelstand für Mittelstand“ agiert der Softwareanbieter aus Erfurt stets auf Augenhöhe mit seinen Kunden und überzeugt durch passgenaue Softwarelösungen in Kombination mit den Vorteilen einer Standardsoftware. Die maximale Anpassung der Standardsoftware bei voller Update-Kompatibilität sowie Souveränität und Eigentumsgarantie für Kundendaten (kein „Vendor-Lock-in“) zeichnen TecArt als deutschen CRM Hersteller aus.

Wer weitere Einblicke in das neue „TecArt® CRM Professional“ erhalten möchte, findet diese sowie sämtliche wissenswerten Informationen auf der Produkt-Website:
https://www.tecart.de/crm-professional
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.