CeBIT 2017: TecArt setzt bei Wachstum auf „Mensch-zu-Mensch“-Netzwerk

Der Softwarehersteller TecArt GmbH präsentiert sich zur CeBIT 2017 mit dem Schwerpunkt der Gewinnung neuer Kooperationspartner, um das Angebot branchenspezifischer Fachanwendungen rund um die TecArt Software auszubauen

Foto von Marius Masalar | Quelle: unsplash.com (PresseBox) ( Erfurt / Hannover, )
Das Trendthema “Digitalisierung” beschäftigt sich mit der digitalen Transformation von Informationsprozessen und -daten mithilfe neuer Technologien und Softwaresystemen. Die Hightech-Messe CeBIT ist seit Jahren eine gesetzte Plattform, um Branchentrends zu erfahren und neue Partner und Lösungen für eine erfolgreiche Digitalisierung zu finden. Der Softwarehersteller TecArt GmbH nutzt die diesjährige Leitmesse zur aktiven Gewinnung neuer Kooperationspartner, um die nationale und internationale Expansion mit neuen Lösungspartnern voranzutreiben und weitere Mehrwerte für seine Kunden über die eigene Software hinaus anzubieten.

Als Spezialist für die Entwicklung integrierter Software-Lösungen greift TecArt auf mehr als 17 Jahre Expertise in der Bereitstellung von hochprofessionellen IT-Systemen in den Bereichen CRM (Customer Relationship Management), Faktura und Groupware zurück. „Man muss dem Markt immer einen Schritt voraus sein. Seit unserer Gründung beschäftigen wir uns mit zukunftsweisenden Technologien wie Cloud Computing. So können wir jetzt eine sichere, markterprobte und vor allem kundenorientierte Standardsoftware anbieten. Denn die Frage lautet nicht mehr ob, sondern wie Unternehmen ihren digitalen Wandel vollziehen“ sagt Christian Fischer, Geschäftsführer TecArt GmbH. „Doch Vernetzung findet nicht nur aus technologischer Sicht statt, sondern vor allem zwischen Menschen und Unternehmen. Diesen Aspekt wollen wir dieses Jahr auf der CeBIT stärker für uns nutzen, um unseren Kunden die besten Produkte und Lösungen rund um unsere Software zu bieten“ so Fischer weiter.

Zum Netzwerkausbau werden Kooperationen in den Bereichen Technik – als Entwicklungspartnerschaft – sowie in der Vermarktung und Projektumsetzung angestrebt. TecArt agiert dabei als Projektpartner oder Software-Lieferant bei individuellen Softwareprojekten für den Service- sowie den kaufmännischen Bereich. Individuelle Anforderungen von einer zentralen Unternehmenslösung über Spezialthemen bis zum Kundenportal können so realisiert werden. Speziell Unternehmen und Organisationen aus dem Mittelstand wird somit eine ganzheitliche und hochintegrative Lösung für den digitalen Strukturwandel angeboten. Weiterhin ist es TecArt wichtig neue Ideen zu entwickeln, Potenziale zu entdecken, Synergien zu nutzen und noch mehr Mehrwerte für Unternehmen zu schaffen.

TecArt ist vom 20. bis 24.03.2017 auf der CeBIT am Gemeinschaftsstand des Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BiTMi) Stand E38 in Halle 5 anzutreffen. Am Dienstag, den 21.03.2017 findet am BiTMi-Pavillon ein Netzwerktreffen statt, welches zum Kennenlernen und gemeinsamen Gesprächen einlädt. Im Rahmen des Netzwerktreffens bekommt die TecArt GmbH die Gütesiegel „Software made in Germany“ und „Software hosted in Germany“ verliehen.

Kostenlose CeBIT-Freitickets zur Terminvereinbarung können hier angefordert werden: https://www.tecart.de/cebit
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.