Teca-Print verkauft 1000. "TPX250"

(PresseBox) ( Thayngen, )
Unter den vielen unterschiedlichen Maschinentypen des Schweizer Tampondruckmaschinenherstellers Teca-Print AG gibt es eine, die ein ganz besonderes Jubiläum feiert. Der italienische Konzern ITT Industries erwarb für seinen Standort in Cuneo die 1000. Maschine des Typs TPX 250. Zu diesem besonderen Anlass begab sich der technische Leiter Herr Mauro Comba persönlich ins schweizerische Thayngen um die Maschine in Empfang zu nehmen.
Die Geschichte der universell einsetzbaren Tampondruckmaschine begann Anfang 1990. Als zweite Maschine der Serie X, bildete die TPX 250 zusammen mit der kleineren TPX 100 den Anfang für die erfolgrieche X Reihe der Teca-Print-Maschinen. Sie löste mit einem stabileren Gehäuse und einer komfortablen SPS-Steuerung das Vorgängermodell TC 250 ab.
In den Jahren 2001 und 2004 wurden die Steuerungen jeweils auf die neuste Technik aufgerüstet, so dass die TPX 250 nun über eine modular erweiterbare Steuerung mit ToucScreen verfügt. Sie zeigt ihre Qualitäten als Einzelarbeitsplatz oder integriert in vollautomatische Anlagen und mit ihrem elektromechanischem Antrieb in der Serienproduktion. Das 1000. Modell der TPX 250 wird bei ITT Industries Bremsbeläge bedrucken.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.