Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1115765

TEAG Thüringer Energie AG Schwerborner Straße 30 99087 Erfurt, Deutschland http://teag.de
Ansprechpartner:in Herr Martin Schreiber +49 361 6522469

Baustart für "Glasfaser-Offensive" im Altenburger Land

Symbolischer Spatenstich für Glasfaserausbau im Landkreis Altenburger Land - Gefördert durch Bund und Freistaat Thüringen investiert die Thüringer Netkom bis 2024 im Auftrag des Landkreises über 37 Mio. Euro in glasfaserbasierten Breitbandausbau

(PresseBox) (Schmölln, )
Die Glasfasererschließung im Altenburger Land wird auf breiter Linie vorangetrieben. Mit dem symbolischen ersten Spatenstich haben heute u.a. Landrat Uwe Melzer und Hendrik Westendorff, Geschäftsführer Thüringer Netkom GmbH, den Startschuss für den Glasfaserausbau im Altenburger Land gegeben.

„Der seit 2016 laufende Prozess zum Breitbandausbau im Altenburger Land startet damit nun endlich in die bauliche Realisierungsphase. Wir hätten uns gewünscht, dass es schneller gegangen wäre“, so Landrat Uwe Melzer. „Umso wichtiger ist es, dass es jetzt losgeht und schnelles Internet für viele Haushalte im Landkreis und ganz besonders im ländlichen Raum Realität wird.“

Zum ersten Spatenstich erfolgte das Aufstellen einer sogenannten PoP-Station in Schmölln an der Kreuzung Blumenstraße, Ecke Am Kemnitzgrund. Diese „Points of Presence“ sind die Knotenpunkte innerhalb eines Kommunikationssystems und damit das Herzstück eines Glasfasernetzes. Sie bilden als regionale Technikzentrale die Schnittstelle zwischen dem bestehenden und dem neu zu erstellenden Netz.

Bis Ende 2024 sollen im Zuge dieses Infrastrukturvorhabens im Bereich Kooperationsgemeinschaft Altenburg West u.a. 15 Schulen, 384 Wirtschaftsunternehmen und fast 4.500 Haushalte direkt mit Glasfaserverbindungen erschlossen werden. 37,5 Millionen Euro werden dafür investiert – die Investitionssumme kommt dabei zu rund 60 Prozent aus Förderungen des Bundes, fast 40 Prozent steuert das Land Thüringen als Förderung bei, die Eigenmittel des Landkreises belaufen sich auf 62.962 Euro.

Die Planungen der Thüringer Netkom sehen für das Ausbaugebiet die Verlegung von 2.117 Kilometern Glasfaserleitungen vor. Dafür sind über 300 Kilometer Tiefbauarbeiten mit Grabenschachtungen erforderlich; 618 Kilometer Leerrohr werden neu verlegt. Schwerpunkte der Glasfaser-Erschließung sind u.a. die Orte Dobitschen, Göhren, Göllnitz, Heukewalde, Heyersdorf, Jonaswalde, Kriebitzsch, Löbichau, Lödla, Lucka, Mehna, Meuselwitz, Monstab, Posterstein, Rositz, Schmölln, Starkenberg, Thonhausen und Vollmershain.

Alle Glasfaseranschlüsse des Erschließungsvorhabens werden direkt bis in die Gebäude und Wohnhäuser gelegt. Damit sind für alle Kunden - auch in den privaten Haushalten - Bandbreiten bis 1 Gigabit/s verfügbar.

„Wir freuen uns sehr, dass die Thüringer Netkom mit ihrem Angebotspaket in dieser umfangreichen Ausschreibung überzeugen konnte“, so Netkom-Geschäftsführer Hendrik Westendorff. „Die weißen Flecken in der Breitband- und Glasfaserversorgung werden so immer kleiner – das ist für uns gerade als kommunales Unternehmen eine besondere Motivation.“  

Hintergrund Thüringer Netkom:

Die Thüringer Netkom GmbH ist der Telekommunikationsdienstleister der TEAG Thüringer Energie AG. Das Weimarer Unternehmen verfügt über ein hochmodernes Glasfasernetz von über 6.200 Kilometern Länge mit mehr als 200.000 Faserkilometern. Damit betreibt die Thüringer Netkom nach der Deutschen Telekom das zweitgrößte Festnetz in Thüringen. Genutzt wird dieses leistungsfähige Netz nicht nur zur Überwachung und Steuerung des Thüringer Strom- und Erdgasnetzes, sondern auch zur schnellen Datenübertragung – etwa für große Internet-Anbieter oder auch Thüringer Universitäten und Wirtschaftsunternehmen. Zudem ist das Unternehmen verstärkt im Privat- und Endkundenbereich aktiv, und bietet dort Breitbandanschlüsse mit bis zu einem Gigabit pro Sekunde an.

Website Promotion

Website Promotion
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.