TEAG startet Musikwettbewerb in Kraftwerken

TEAG-Kraftwerke werden zur Musikbühne - Veranstaltung "Kunst im Werk - Replugged" soll Thüringer Musikszene unterstützen

(PresseBox) ( Jena, )
Thüringer Musikbands und Solokünstler können seit über einem Jahr wegen der umfassenden Corona-Einschränkungen nicht mehr vor Publikum auftreten. In dieser für die Musikszene sehr belastenden Situation will die kommunale TEAG mit einem Musikwettbewerb Unterstützung leisten. Zu gewinnen gibt es vier professionell aufgezeichnete Video-Mitschnitte von Auftritten, die in TEAG-Kraftwerken produziert werden sollen. Die Aufzeichnungen stehen dann auf der Webseite und den Social-Media-Kanälen der TEAG zur Verfügung, und können so weltweit von eigenen Fans und Musikbegeisterten geteilt werden. Die Auftritte in den Kraftwerken selbst finden pandemiebedingt ohne Publikum statt.

Für die Aufzeichnungen werden die TEAG-Kraftwerkshallen für einen Tag aufwendig mit Konzert- und Lichttechnik zur Musikbühne umgerüstet. Das Ziel ist es, maximal 40 Minuten lange und sechs bis acht Songs umfassende Live-Mitschnitte zu produzieren. Für den Auftritt wird eine Gage gezahlt. Nach Ablauf einer kurzen Frist können die produzierten Videos dann auch auf den eigenen Social-Media-Kanälen eingestellt werden.     

Teilnehmen können an dem Wettbewerb professionelle Bands oder auch Solokünstler aller Musikrichtungen (Rock, Pop, Songwriter usw.) aus Thüringen. Eigene Texte sind ausdrücklich gewünscht, aber auch Coversongs sind kein Problem. Die Bewerbungsphase dauert bis zum 16. Mai. Bewerbungen sollten möglichst in Form eines kurzen Vorstellungsvideos eingereicht werden. Eine TEAG-Jury wählt dann aus allen Bewerbungen vier Finalisten aus.

Alle Informationen zum Wettbewerb und zur Bewerbung gibt es nochmal hier: www.thueringerenergie.de/kunst_im_werk
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.