TDS steigert Umsatz und Ergebnis im ersten Halbjahr 2008/09 deutlich

(PresseBox) ( Neckarsulm, )
.
- Umsatzplus von 24,6 Prozent im Zeitraum April bis September
- Jahresüberschuss verbessert sich um 188,8 Prozent
- Auftragseingang verdreifacht sich im zweiten Quartal
- 1.000 Mitarbeiter-Marke überschritten

Die TDS-Gruppe (ISIN DE0005085609) hat im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2008/09 (1. April bis 30. September 2008) ihren Umsatz um 24,6 Prozent gesteigert. Im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum (April bis September 2007) erhöhten sich die Erlöse von 51.140 TEUR auf 63.721 TEUR. Zu dieser positiven Entwicklung haben alle drei Geschäftsbereiche, also IT Outsourcing, HR Services & Solutions und IT Consulting, mit Umsatz-Steigerungsraten von mehr als 20 Prozent beigetragen.

Ihr operatives Ergebnis auf EBITDA-Basis steigerte die TDS im Berichtszeitraum um 10,7 Prozent von 8.444 TEUR auf 9.346 TEUR. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) wuchs um 5,1 Prozent von 3.898 TEUR auf 4.098 TEUR. Die EBIT-Marge von 6,4 Prozent und die EBITDA-Marge in Höhe von 14,7 Prozent liegen im Rahmen der Erwartungen für das laufende Geschäftsjahr. Der Jahresüberschuss erreichte nach sechs Monaten 2.238 TEUR. Im Vergleich zu 775 TEUR aus dem Vorjahreszeitraum ist dies ein Plus von 188,8 Prozent. Das Ergebnis je Aktie verbesserte sich auf 0,08 EUR von 0,03 EUR im Vorjahr.

16,7 Prozent mehr Umsatz im zweiten Quartal

Im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2008/09 erhöhte sich der Umsatz der TDS-Gruppe um 16,7 Prozent auf 32.000 TEUR (Vorjahresquartal: 27.412 TEUR). Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) verbesserte sich um 21,1 Prozent auf 2.386 TEUR (Vorjahresquartal: 1.970 TEUR). Das Konzernergebnis drehte in diesem Zeitraum wieder deutlich ins Plus und erreichte 1.421 TEUR nach minus 141 TEUR im Vorjahreszeitraum. Das Ergebnis pro Aktie betrug im zweiten Quartal 0,05 EUR (Vorjahr: 0,0 EUR).

Der Auftragsbestand belief sich zum Ende des zweiten Quartals 2008/09 auf 211.717 TEUR. Im Vergleich dazu lag der Auftragsbestand zum Ende des dritten Quartals 2007, dem Vergleichszeitraum des Vorjahres, bei 185.772 TEUR. Der Auftragseingang entwickelte sich im zweiten Quartal 2008/09 besonders erfreulich und kletterte von 38.595 TEUR im Vorjahr auf 60.937 TEUR. Im Vergleich zum ersten Quartal 2008/09 (Auftragseingang 21.250 TEUR) haben sich die Neuaufträge sogar verdreifacht.

Das Umsatzwachstum der TDS AG schlägt sich auch positiv in der Mitarbeiterzahl nieder, die die Tausender-Marke überschritt: Zum 30. September 2008 arbeiteten 1.043 Mitarbeiter bei der TDS gegenüber 900 Mitarbeiter zum gleichen Vorjahreszeitpunkt.

Prognose des Vorstands

Das Ergebnis der TDS in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2008/09 ist sehr zufrieden stellend. Der Vorstand geht davon aus, dass sich das Geschäft im laufenden Jahr weiterhin positiv entwickeln wird.

Allerdings ist diese Erwartung mit einer Unsicherheit behaftet, da die Auswirkungen der Finanzmarktkrise erst nach und nach sichtbar werden. Doch kann die Krise auch eine Chance für das Outsourcing-Geschäft sein.

Das aktuelle Geschäftsjahr der TDS ist das erste, das vom 1. April bis zum 31. März andauert. Zur besseren Vergleichbarkeit sind daher die Zahlen des zum 30. September 2008 beendeten ersten Fiskalhalbjahres 2008/09 denen der Kalenderquartale zwei und drei des Geschäftsjahres 2007 gegenübergestellt.

Im Geschäftsjahr 2008/2009 erwartet TDS einen Umsatz in Höhe von etwa 115 Mio. EUR und eine EBIT-Marge zwischen 8 und 9 Prozent. Die Umsatzentwicklung nach den ersten sechs Monaten zeigt, dass TDS auf einem guten Weg ist, das Umsatzziel zu erreichen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.