Für jeden Neukunden spendet TBS 5 Euro an die Naturschutzorganisation WWF

Ressourcenschonung fängt schon im Kleinen an - Aktion anlässlich des „Earth Overshoot Day“

Hattersheim, (PresseBox) - In diesem Jahr fiel der weltweite „Earth Overshoot Day“ auf den 2. August 2017. Ab diesem Tag übersteigt die globale Nachfrage an natürlichen Ressourcen die jährliche Kapazität der Erde zur Reproduktion dieser Ressourcen. Deshalb wird das Datum auch als „Ecological Debt Day“ („Welterschöpfungstag“, „Weltüberlastungstag“, „Ökoschuldentag“ oder „Erdüberlastungstag“) bezeichnet und von der Organisation Global Footprint Network an Hand aktueller Daten jährlich neu berechnet.

Dabei fängt Ressourcenschonung schon mit kleinen alltäglichen Dingen an: So können Firmen und Institutionen zum Beispiel mit dem bewussten und konsequenten Einkauf von umweltfreundlichen Büroartikeln ihre individuelle Öko-Bilanz bereits etwas verbessern.
Die Firma TBS Printware mit Sitz in der Schweiz und in Deutschland spendet deshalb im August und September für jede Bestellung eines Neukunden fünf Euro bzw. Schweizer Franken an den World Wide Fund for Nature (WWF) – den deutschen Kooperationspartner der wissenschaftlichen Organisation Global Footprint Network.
„Der Schutz der Umwelt ist eine der wichtigsten Aufgaben unserer Gegenwart. Im Rahmen unserer Möglichkeiten wollen wir von TBS Printware mit dieser Aktionen ein Zeichen setzen und Unternehmen dafür sensibilisieren, generell mehr ressourcenschonend hergestellte Produkte aller Art zu kaufen“, begründet Geschäftsführer Andreas John das Engagement des Unternehmens.

Durch Remanufacturing bis zu 70 Prozent weniger CO2-Ausstoss

Für sein Konzept der Wiederaufbereitung und Mehrfachnutzung wurde TBS Printware
als erstes Unternehmen in Deutschland mit dem Blauen Engel RAL ZU 177 für wiederaufbereitete Tonermodule zertifiziert.
„Wir setzen unseren Fokus auf Remanufacturing. Bei diesem Prozess werden alle gebrauchten Tonerkartuschen zerlegt, vakuumgereinigt und die notwendigen Verschleißteile ersetzt, während die meisten anderen Komponenten der Kartuschen in der Regel wiederverwendet werden. Dadurch werden im Vergleich zu einem Neuprodukt wertvolle Ressourcen eingespart und so der CO2-Ausstoss um bis zu 70 Prozent reduziert", erläutert TBS-Geschäftsführer John. Die beiden Zertifikate „Blauer Engel“ und „LGA-Schadstoffgeprüft“ bestätigen nach seinen Worten, dass die kompatiblen TBS-Produkte gesundheits- und umweltschonend sind. Auf alle Artikel gewährt der Anbieter eine Herstellergarantie von 36 Monaten, wobei die Herstellergarantie der verwendeten Drucker auch bei dem Einsatz von TBS-Druckerzubehör selbstverständlich erhalten bleibt.

Weitere Informationen zum „Earth Overshoot Day” im Web:
www.footprintnetwork.org
www.wwf.de/2017/august/patient-erde-auf-intensivstation

Website Promotion

TBS Printware Vertriebs GmbH

Der Name TBS Printware steht seit mehr als 50 Jahren für Ressourcenschonende und umweltorientierte Produktion von Druckerverbrauchsmaterial. TBS fertigt und vertreibt hochwertige Toner für den professionellen Einsatz von Laserdruckern und Farblaserdruckern. Im Mittelpunkt der TBS-Produktion steht nicht nur eine Verwertung des bereits verwendeten Druckerzubehörs, vielmehr nimmt die professionelle Wiederaufbereitung eine zentrale Stellung ein.

Das Unternehmen firmiert seit 1986 unter TBS Printware. 1986 wurde mittels einem Management-Buyout sämtliche Aktivitäten der alteingesessenen Roenspiess + Sohn Berlin übernommen. Es startete Ende der 80er-Jahre mit einer eigenen Produktion wiederaufbereiteter Tonerkartuschen, die hauseigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung sichert ein hohes, technisches Niveau ab und garantiert für innovative Printware-Produkte. Heut macht das Tonergeschäft mehr als 95 % des Umsatzes aus. TBS beschäftigt an seinen Standorten in Zeesen, Berlin, Aarburg (Schweiz) und im polnischen Stettin 250 Mitarbeiter.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.