Tata Communications stellt mit GlobalRapide eine intelligente, automatisierte cloud-first Unified Communications-Lösung für Unternehmen vor

Eine einzige, zentrale Plattform für den gesamten UCaaS-Bedarf globaler Unternehmen

(PresseBox) ( Mumbai, INDIEN, )
Tata Communications, ein globaler Anbieter digitaler Ökosysteme, gibt heute die Einführung von Tata Communications GlobalRapide bekannt. GlobalRapide ist eine Lösung für End-to-End Managed Unified Communications as a Service (UCaaS), durch die Unternehmen ihren Mitarbeitern ein digitales, komplexes und intelligentes Collaboration-Erlebnis bieten können. Mit seinem neuen Service wird Tata Communications zu einem One-Stop-Shop, der sämtliche Unified-Communications-Anforderungen globaler Unternehmen im Hinblick auf deren Digital-First- und Cloud-First-strategien erfüllt.

Mit Tata Communications GlobalRapide erhalten Unternehmen Unterstützung bei der Identifizierung der richtigen Kollaborationsplattformen, eine vereinfachte Migration, ein robustes Kommunikationsmanagement auf Unternehmensniveau sowie eine End-to-End-Transparenz, Überwachung und Reporting der Kollaborationslösungen. Der Service wird ergänzt durch SaaS (Software as a Service)-Plattform-basierte Strategie-, Schulungs- und Einblicksfunktionen und bietet Unternehmen die Möglichkeit, die Nutzung ihrer Collaboration-Tools zu analysieren und so die Akzeptanz der Dienste zu maximieren. Dank dieser Ergänzung können Unternehmen mit den cloudbasierten, sicheren Kollaborationslösungen von Tata Communications nun das volle Potenzial ihrer digitalen Kollaborationsstrategie ausschöpfen, indem sie ihre Unified Communications-Infrastruktur besser überwachen und kontrollieren.

„Eine wirksame Kollaborationsstrategie ist die Basis für ein produktives Unternehmens-Ökosystem. In einer kürzlich durchgeführten weltweiten Studie von Tata Communications gaben 45 % der Unternehmen an, dass geeignete Tools und Systeme für die Kollaboration von entscheidender Bedeutung sind, um das Risiko eines Burnouts bei den Mitarbeitern einzudämmen und neue Arbeitsmethoden zu unterstützen“, sagte Mysore Madhusudhan, Executive Vice President, Collaboration and Connected Solutions, Tata Communications. „Tata Communications GlobalRapide beseitigt die Unübersichtlichkeit der verschiedenen Plattformen, um so Nutzern auf der ganzen Welt ein einheitliches Erlebnis bieten zu können - und das bei gleichzeitiger Skalierbarkeit und einfacher Verwaltung für das Unternehmen. Wir freuen uns bereits über die ersten Reaktionen von Tata Communications GlobalRapide-Kunden, die von einer vereinfachten End-to-End-Integration, Kontrolle und Sichtbarkeit in einem einzigen Fenster als Hauptvorteile in ihren Ökosystemen profitieren.“

Durch die Pandemie wurde die digitale Transformation in vielen Unternehmen deutlich vorangetrieben. Dadurch ist die Nachfrage nach innovativen Unified-Communications-Diensten gestiegen. Zudem investieren Unternehmen in eine zuverlässige digitale Architektur, um so hybride Arbeitsmodelle besser unterstützen zu können. IDC prognostiziert, dass der UCaaS-Markt zwischen 2020 und 20252 mit einer durchschnittlichen Wachstumsrate von 9,3 Prozent wachsen wird. Dank globaler Konnektivität, lokaler Expertise und unter Berücksichtigung gesetzlicher Vorschriften stellt Tata Communications Cloud-gestützte, intelligente, effiziente und sichere Unified-Communications-Lösungen für globale Unternehmen bereit.

Erfahren Sie mehr über Tata Communications GlobalRapide.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.