Der TAKTOCUBE

Die neue modular aufgebaute, flexibel skalierbare Maschinenzelle von TAKTOMAT

TAKTOCUBE
(PresseBox) ( Pöttmes, )
TAKTOMAT, der Spezialist für Automatisierung baut seine umfassende Produktpalette weiter aus und hat mit dem neuen TAKTOCUBE eine modular aufgebaute Maschinenzelle für schnell taktende Montageanlagen auf den Markt gebracht. Dadurch erhalten TAKTOMAT Kunden ab sofort eine Komplettlösung aus einer Hand und können zudem von kurzen Lieferzeiten profitieren.

Der TAKTOCUBE ist flexibel skalierbar und bietet durch das modular aufgebaute Baukastensystem Lösungen für jede Art von Kundenanforderungen. Alle Zellenmaße sind flexibel und im Raster bis zu 250 mm skalierbar. Die rahmengeführten Installationsmöglichkeiten für Medien und Elektrik sorgen für den optimalen Einsatz in der Praxis. Die Maschinenzelle bietet einen transportsicheren Gesamtaufbau oder ist auch für den Selbstaufbau geeignet.

Durch die robuste Ausführung ist der TAKTOCUBE speziell auch für Roboterintegrationen einsetzbar. In der Maschinenzelle sind standardisierte Schutztüren integriert. Der Schaltschrank für Elektroinstallationen ist dabei passend einsetzbar. Auf Wunsch ist auch eine Individual-Lackierung auf Basis bestehender Corporate Design Vorgaben möglich. Werden mehrere Einheiten der Maschinenzelle benötigt, können diese problemlos spaltfrei miteinander verbunden werden.

Mehr Informationen dazu unter www.taktocube.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.