PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 695585 (take-e-way GmbH)
  • take-e-way GmbH
  • Schlossstr. 8 d-e
  • 22041 Hamburg
  • http://www.take-e-way.de
  • Ansprechpartner
  • Christoph Brellinger
  • +49 (40) 219010-74

WEEE Österreich – Novelle zur EAG-VO in Kraft getreten

Die österreichische Novelle zur Elektroaltgeräte-Verordnung ist in Kraft getreten. take-e-way bietet Lösungen an.

(PresseBox) (Hamburg, ) Die österreichische Novelle zur Elektroaltgeräte-Verordnung (EAG-VO) als nationale Umsetzung der WEEE 2-Richtlinie wurde veröffentlicht und tritt rückwirkend mit 1. Juli 2014 in Kraft.

Nun ist auch der Vertrieb mittels Fernabsatz an österreichische Endverbraucher geregelt:

Der deutsche Versender muss einen Bevollmächtigten mit Sitz in Österreich ernennen, der auch für die Verpflichtungen aus der EAG-VO verantwortlich ist und für die Erfüllung haftet.

take-e-way bietet interessierten Fernversendern für Österreich Komplettlösungen inklusive Sammel- und Verwertungssystemen für Elektroaltgeräte sowie Möglichkeiten zur Übernahme der Verpflichtungen als Bevollmächtigter an.

take-e-way GmbH

Über take-e-way: Gründung 2004 in Hamburg, derzeit 27 Mitarbeiter, Geschäftsführer: Jochen Stepp, Oliver Friedrichs.

Geschäftsfelder: Die take-e-way GmbH übernimmt EU-weit die gesetzeskonforme Umsetzung von bürokratischen und operativen Anforderungen und Pflichten im Bereich Produktverantwortung (Elektro- und Elektronikgerätegesetz, WEEE, Batteriegesetz, Verpackungsverordnung etc.) für Hersteller, Importeure, Großhändler, Einzelhändler und Vertreiber von Elektro- und Elektronikgeräten aus dem In- und Ausland.

VERE e.V.: Der 2003 gegründete Verband zur Rücknahme und Verwertung von Elektro- und Elektronikaltgeräten (VERE e.V.) ist die mitgliederstärkste Organisation aus Anbietern, Herstellern, Wirtschaftsverbänden und Einzelpersonen bei der Umsetzung des ElektroG in Deutschland. VERE ist die Gründungsorganisation von take-e-way und vertritt auch auf der politischen Ebene die Interessen von über 3.000 Unternehmen.