PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 940036 (Systec GmbH)
  • Systec GmbH
  • Konrad-Adenauer-Straße 15
  • 35440 Linden
  • http://www.systec-lab.de
  • Ansprechpartner
  • Helena Wolf

Die Brauerei Frastanz setzt auf Systec Autoklaven

Die vorarlberger Brauerei Frastanz baut bei ihrem Modernisierungsschub 2018 / 2019 auf Systec-Sterilisierungslösungen für das hauseigene Qualitätslabor

(PresseBox) (Linden, ) Seit Oktober 2018 nutzt die Genossenschaftsbrauerei Frastanz einen Autoklav Systec VB-75 zum Sterilisieren von Probeentnahmebehältern und Flüssigkeiten. Einer optimierten Qualitätskontrolle steht so nichts mehr im Weg. Das Gerät wurde durch den Labor-Komplettausstatter Bartelt zur Verfügung gestellt, der bereits seit vielen Jahren hochwertige Systec Autoklaven in Österreich vertreibt.

„Persönlich und echt“ – diesem Leitsatz folgt die 1902 gegründete Brauerei Frastanzer bereits seit vielen Jahren. Und in der nahen Zukunft soll er sich erneut unter Beweis stellen: Die Genossenschaft hat beschlossen, sich mit großzügigen Modernisierungsinvestitionen in eine Biobrauerei zu wandeln.

Systec-Technologie hilft bei der Qualitätskontrolle

Stammwürze, Hefekulturen, Wasserreinheit, Hopfen- und Malzgehalt – bei einem echten Qualitätsbier müssen alle Variablen stimmen. Im hauseigenen Labor von Frastanzer sorgt der Autoklav Systec VB-75 dafür, dass bei der Überprüfung dieser Inhaltsstoffe kein Messwert durch Fremdkörper oder ungewünschte Bakterien in Probenbehältern verfälscht wird. Der Standautoklav mit einem nominalen Nutzungsvolumen von 75 Litern deckt einen Temperatur- und Druckbereich bis 140 °C und 4 bar ab – ideal zur Vermeidung einer Bakterien- oder Keimbelastung auf Glaswaren oder in Flüssigkeiten.

Dank des flexiblen PT-100 Temperatursensors sowie des praktischen integrierten LCD-Displays lässt sich der Autoklaviervorgang schnell und einfach programmieren. Auf diese Weise können die Brau-Experten von Frastanzer ihre mehrmals wöchentlich stattfindenden Qualitätskontrollen zeitnah ausführen und sich eines optimalen Sterilisierungsergebnisses sicher sein.

Bartelt versorgt Österreich mit hochwertigen Systec Autoklaven

Geliefert und installiert wurde der neue Autoklav durch unseren österreichischen Händler Bartelt. Das Unternehmen hat sich seit seiner Gründung 1936 den Ruf als einer der Marktführer für Laborgeräte, -einrichtungen und -verbrauchsmaterialien in Österreich erarbeitet und vertreibt in der gesamten Republik die professionellen Autoklavensysteme von Systec.

Bei allen Nachfragen kann sich die Genossenschaftsbrauerei Frastanz auf die schnellen Service-Leistungen beider Unternehmen verlassen – von Problemlösungen bis zur detaillierten Hilfestellung beim Programmieren eigener Sterilisationsprogramme. Mit professioneller Systec-Technologie und einem fachkundigen Support im Rücken startet Frastanzer Bier in die Zukunft – und wird vielleicht schon bald zur Vorzeige-Biobrauerei Vorarlbergs.

Website Promotion

Systec GmbH

Die Systec GmbH ist ein führender Hersteller von Autoklaven (Dampfsterilisatoren), insbesondere Laborautoklaven, Medienpräparatoren und Abfüllgeräten für Flüssigmedien und mikrobiologische Nährmedien. Sie entwickelt und fertigt, zertifiziert nach ISO 9001 und ISO 14001, eine breite Produktpalette für das moderne Labor in Wissenschaft und Forschung sowie der Biotechnologie, Pharmazie, Qualitätskontrolle und Produktion.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.