Kabellos ins Internet: sysob bietet einen Ausweg aus der Breitband-Wüste

Value-Added-Distributor bietet dem Channel mit neuer Richtfunklösung von Proxim flexible Funkbrücken

Proxim Tsunami MP11 (PresseBox) ( Schorndorf, )
Aktuell haben in Deutschland trotz hoher Nachfrage Millionen Privathaushalte und Unternehmen keine Breitbandanbindung ans Internet. Dabei handelt es sich meist um ländliche Gebiete, die für die Breitband-Anbieter unrentabel sind. Dadurch wird die Ansiedelung neuer Firmen gehemmt und die Existenz bestehender Betriebe stark gefährdet. Der Mehrwert-Distributor sysob bietet ab sofort einen Ausweg. Mit der Tsunami(TM) MP.11-Produktreihe von Proxim steht eine sichere kabellose Richtfunklösung zur Verfügung, die Breitbandzugang auch in Regionen ermöglicht, in denen der Kabelanschluss nicht bzw. nur eingeschränkt verfügbar ist. Dies sichert den Unternehmen Wettbewerbsfähigkeit und steigert die Attraktivität vieler Standorte für neue Firmen.

Viele Unternehmen haben aufgrund fehlender Anbindung kaum die Möglichkeit, den in der Wirtschaft mittlerweile normalen Standard der Datenübertragung zu erreichen. Meist bleibt nur die Miete von ganz normalen Standleitungen. Doch dies ist mit erheblichen finanziellen Mehraufwendungen verbunden, da solche Leitungen bis zum Zehnfachen der monatlichen Gebühren anderer Zugangsarten kosten, die gerade von kleineren Unternehmen oft nicht getragen werden können.

Mit der neuen Produktreihe Tsunami MP.11 können Kommunen und Unternehmen mit einer normalen Punkt-zu-Punkt-Lösung vorhandene Breitbandversorgungslücken schließen und so einen klaren Standortvorteil bieten. Mit der MP.11 wird dabei das benötigte Breitbandsignal über eine Richtfunkstrecke transportiert und vor Ort via WLAN-Access-Points auf die Teilnehmer verteilt.

Vorteile der Broadband Wireless Access-Lösung Tsunami MP.11

- Für Unternehmen: Triple Play-Dienste, leased Line-Ersatz, Anbindung von Außenstellen
- Versorgung der "weißen Flecken" ohne Breitbanddienste
- Geringe Einstiegshürden für lizenzfreie Frequenzen (unreguliertes Frequenzspektrum im 2.4- und 5-GHz-Band sowie geringer Kapitalbedarf und Betriebskosten)

Die MP.11-Serie ist überdies in der Lage, konvergierte Sprach-, Video- und Datenübertragung im Festnetz sowie bei mobilen Anwendungen zu unterstützen. Damit haben Unternehmen dank der Proxim-Lösung auch die Möglichkeit, Büros und Lagerhallen per Video überwachen zu können. Selbst wenn kein Stromnetz erreichbar ist, bietet sich die solarbetriebene Option an. Die MP.11 ist auch in schwierigem Gelände einfach und schnell zu installieren und bietet umfangreiche Sicherheitsfunktionen sowie hohen Datendurchsatz für das Videosignal.

Thomas Hruby, Geschäftsführer der sysob IT-Distribution GmbH & Co. KG, erklärt: "Mit der MP.11-Serie von Proxim bieten wir als Mehrwert-Distributor Gemeinden und Unternehmen ohne Breitbandanbindung eine optimale und unkomplizierte Möglichkeit dar, um schnelle Internetanbindungen umsetzen zu können und so den wirtschaftlichen De-facto-Standard des Hochgeschwindigkeitsinternets erfüllen zu können."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.