PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 129103 (SYNTRON GmbH)
  • SYNTRON GmbH
  • Rudolf - Petzold - Ring 9
  • 31275 Lehrte
  • http://www.http://syntron.de

Sicherheits-System BabyGuard: Klink steigert Entbindungen um rund 60 Prozent

In zwei Jahren von 420 auf 671 Geburten jährlich - Drei Bausteine - BabyGuard Schutzsystem mit Kameras installiert - Beherzte Renovierung - Durchdachtes Begleitkonzept

(PresseBox) (Lehrte, ) Das Knappschaftskrankenhaus in Dortmund hat binnen zwei Jahren seine Entbindungszahl um rund 60 Prozent von 420 auf 671 Geburten pro Jahr gesteigert. Drei Zutaten brauchten die Dortmunder: eine beherzte Renovierung, ein durchdachtes Begleitkonzept für junge Eltern und ein BabyGuard System, um die Neugeborenen vor Entführung und Vertauschung zu schützen.
Erste wichtige Zutat für den großen Erfolg ist ein BabyGuard Schutzsystem. Mit ihm sind Stationseingang, Notausgang und die zwei Türen des Säuglingszimmers gesichert. Es arbeitete mit speziellen Chips für Mutter und Kind und schlägt Alarm, wenn sich das Baby alleine einer der gesicherten Türen nähert. "Das ist schon beruhigend", sagt Ute Küssow, die ihre Tochter Lena in der Klinik entband. Zwar sei auch das restliche Angebot der Klinik überzeugend. Aber bei zwei ähnlichen Angeboten gebe das Schutzsystem den Ausschlag.
Zu dem Gesamtkonzept gehören auch umfangreiche Renovierungen. "Neun Monate dauerten die Arbeiten und kosteten rund 900.000 Euro", berichtet Dr. Wolfgang Skorvanek, Pressesprecher des Klinikums. Heute hat die Station A3 28 Betten in insgesamt 14 Zimmern. Darunter sind auch ein Familienzimmer, das wie ein normales Schlafzimmer eingerichtet ist, und mehrere Einzelzimmer. Frühstück und Abendbrot gibt es für die jungen Mütter auf Wunsch von Buffet, das am Ende der Station mit dem Charme eines modernen Bistros eingerichtet ist.
Flankiert wird die Wirkung des neuen Ambientes von einem umfangreichen Begleitkonzept.
"Früher gab es größere Familien, die werdende und junge Eltern oft mit Rat und Tat begleiteten. Heute bieten wir die unterschiedlichsten Hilfen in der Zeit vor der Geburt bis zum ersten Lebensjahr an", umreißt der Chefarzt Dr. Frank Schmolling die Idee dahinter. Das Konzept des Knappschaftskrankenhauses ist vielfältig. Es umfasst Hebammenhausbesuche, Kursangebote, beispielsweise von Yoga für Schwangere bis hin zu Erziehungsratschlägen, sondern auch einen engen Kontakt mit den niedergelassenen Ärzten.
Das Paket aus Baby-Schutz und tollem Ambiente hat sich offenbar in Dortmund herum gesprochen: Während in der Stadt die Entbindungszahlen leicht sinken, haben sie im Knappschaftskrankenhaus gehörig zugenommen: von 420 in 2004 auf 671 in 2006. Vor der Renovierung war die Zahl der Geburten sogar auf unter 300 gefallen.

(338 Wörter, 2.346 Zeichen inkl. Leerzeichen)


Zum Unternehmen
Die SYNTRON Gesellschaft für integrale Sicherheitssysteme mbH wurde 1997 gegründet. Das Unternehmen aus Lehrte bei Hannover ist spezialisiert auf die Ausarbeitung von Sicherheitskonzepten und -lösungen für Handel, Industrie, Verwaltung und Krankenhäuser. Ziel ist, die für den Kunden jeweils beste Lösung zu finden. Hierzu berät Syntron Hersteller unabhängig. Zu den Kunden von Syntron gehören Industrieunternehmen (Minolta, Stadtwerke Düsseldorf) sowie Botschaften und Krankenhäuser, die aus Sicherheitsgründen nicht genannt werden möchten.



Kunden-Kontakt
SYNTRON Gesellschaft für integrale Sicherheitssysteme mbH
Rudolf - Petzold - Ring 9
31275 Lehrte
Deutschland
Telefon: +49 – 5132 – 83 28 50
Fax: +49 – 5132 – 83 28 77
E-Mail: info@syntrongmbh.de
Internet: www.syntrongmbh.de