Wenn die Maschine mit dem Kunden kommuniziert

Industrie 4.0 im Produktions- und Verpackungsanlagenbau

Bielefeld, (PresseBox) - Maschinenausfälle kosten Geld – bei Störungen muss es entsprechend schnell gehen. Fakt ist jedoch, dass für das Thema Maschinenservice immer weniger Zeit zur Verfügung steht. Eine Fernwartungslösung schafft Abhilfe. Harro Höfliger setzt deshalb auf die Industrie-4.0-Software symmedia SP/1. Mit dem Tool Remote Service bietet das Unternehmen seinen Kunden eine Lösung, mit der sie die Verfügbarkeit ihrer Anlagen deutlich erhöhen. Gleichzeitig katapultiert das System Harro Höfliger auf dem direkten Weg in die vernetzte Zukunft: Die Prozess- und Kommunikationsstabilität wird aufgrund der permanenten Erreichbarkeit und maximalen Transparenz deutlich erhöht. Heute sind etwa 180 Produktionslinien bei über 120 Kunden von Harro Höfliger weltweit über symmedia SP/1 vernetzt.

Harro Höfliger Verpackungsmaschinen GmbH ist ein unabhängiger, familiengeführter Spezialist für die Herstellung von Produktions- und Verpackungsanlagen. Der Schwerpunkt liegt auf dem Engineering kundenorientierter Prozess- und Turnkey-Systemlösungen für pharmazeutische und medizinische Anwendungen. Um die Effizienz der Produktions- und Verpackungsanlagen für seine Kunden langfristig sicherzustellen, setzt der Maschinenbauer auf die vernetzte Servicelösung von symmedia: Im Einsatz ist das Tool symmedia SP/1 Remote Service. „Um uns die Zufriedenheit unserer Kunden zu sichern, müssen wir im Schadensfall schnell reagieren, sonst kommt es zu hohen Produktionsausfällen“, sagt Jackson Heslop, Leiter Customer Service bei Harro Höfliger, „symmedia bietet uns exakt die Lösung, die wir benötigen, um eine schnelle Reaktionsgeschwindigkeit zu gewährleisten.“

Entscheidend sind Nutzerakzeptanz und Datensicherheit

Die Anforderungen an das neue Serviceportal waren von Anfang an klar definiert: „Mit der Einführung einer neuen Lösung sollten Prozess- und Kommunikationsstabilität bei unseren Kunden deutlich steigen“, so Jackson Heslop. symmedia SP/1 lässt sich einfach in die bestehenden IT-Strukturen integrieren. Jackson Heslop weiter: „Die Themen Sicherheit und IT standen bei unseren Kunden am Anfang ganz stark im Fokus. Die Skepsis in Bezug auf die Datensicherheit war hoch. Doch auch diese Bedenken konnten wir mit symmedia SP/1 ausräumen.“ Das Industrie-4.0-Serviceportal ist TÜV-IT-zertifiziert und erfüllt somit alle Kriterien zur sicherheitstechnischen Qualifizierung nach Security Assurance Level SEAL-3. Das beinhaltet die Themen Authentifizierung und Identifizierung sowie Zugriffskontrolle, Transportverschlüsselung, Datenflusskontrolle und Login. Gerade in der hochsensiblen Pharmabranche müssen diese Voraussetzungen gegeben sein.

Exzellenter Service für die Pharmabranche

Das Thema Service nimmt bei Harro Höfliger schon immer einen großen Stellenwert ein und zeigt sich nicht nur im Hinblick auf die Vernetzung über das Serviceportal im eigenen Haus. Harro Höfliger ist Mitglied der Excellence United, einer strategischen Allianz fünf führender Maschinenbauer und Anlagenhersteller im Familienbesitz. Das Netzwerk bietet den Kunden Spitzentechnologie und einen umfassenden Service rund um den Globus. Alle Unternehmen nutzen das Industrie-4.0-Serviceportal von symmedia und profitieren somit von zahlreichen Synergieeffekten: Die Kommunikation wird vereinheitlicht und ähnliche Prozesse bei den Maschinenbetreibern so deutlich beschleunigt. „Die sogenannten ‚Pharmerging Markets‘ erleben gerade einen beeindruckenden Wachstumsschub erklärt Jackson Heslop. Aufgrund dieser Entwicklungen eröffnen sich für Anbieter von Produktionstechnik zahlreiche Chancen, sodass wir uns 2011 mit insgesamt fünf führender Maschinenbauer und Anlagenhersteller zu einer strategischen Allianz zusammengeschlossen haben.“ Das gemeinsame Angebot der Excellence United – bestehend aus den Unternehmen Bausch + Ströbel, Fette Compacting, Glatt, Uhlmann und Harro Höfliger – richtet sich gezielt an die Pharma-, Medizintechnik- und Prozessindustrie. Von der Laborausrüstung über die Herstellung klinischer Muster bis hin zur Arzneimittelproduktion und zur Verpackung decken die Excellence United-Mitglieder die gesamte Wertschöpfungskette ab.

Verschiedenste Anforderungen in einem System vereint

Für symmedia war diese Projekt gleichermaßen spannend: „Für uns bestand die größte Herausforderung darin, die unterschiedlichsten Anforderungen, die die verschiedenen Maschinentypen an den Service stellen, unter einen Hut zu bringen“, sagt Bernd Bertram, Senior Consultant bei symmedia. „Bei Harro Höfliger lag der Fokus unter anderem darauf, die Akzeptanz der Kunden, sprich der Anwender des Portals, zu gewinnen. In Workshops und anhand von Praxisszenarien konnten wir zunächst Harro Höfliger von der hohen Funktionalität, der Flexibilität und der Sicherheit unseres Systems begeistern, die sich sehr schnell auch auf deren Kunden übertrug“

Heute sind bei Harro Höfliger etwa 180 Produktionslinien bei über 120 Kunden mit symmedia SP/1 vernetzt. Die Maschinenbauer und Anlagenhersteller profitieren von einer gesteigerten Produktivität. Ein weiterer Vorteil des Industrie-4.0-Serviceportals: Servicetechniker greifen unabhängig von Ort und Zeit auf die Maschine zu und diagnostizieren Störungen so bereits aus der Ferne. Harro Höfliger plant in Zukunft, weitere Module der symmedia-Servicelösung anzubieten.

Zu symmedia SP/1 Remote Service

Das Tool symmedia SP/1 Remote Service beinhaltet eine komplette Fernwartungsinfrastruktur für Maschinenhersteller und -betreiber und lässt sich einfach in bestehende Strukturen und Prozesse integrieren. Das Ticketsystem sorgt dafür, dass Serviceanfragen zunächst gesammelt, zentralisiert und anschließend organisiert werden. Zusammen mit einer sicheren VPN-Verbindung, dem Conference Center und der Darstellung der wichtigsten Kennzahlen, erhalten Anwender eine zukunftsfähige Lösung.

Über Harro Höfliger

Die Harro Höfliger Verpackungsmaschinen GmbH ist ein unabhängiger, familiengeführter Spezialist für die Herstellung von Produktions- und Verpackungsanlagen. Der Schwerpunkt liegt auf dem Engineering kundenorientierter Prozess- und Turnkey-Systemlösungen für pharmazeutische und medizinische Anwendungen. Bei der Mikrodosierung von Pulver für Inhalativa, der Verarbeitung von Bahnmaterialien sowie bei Maschinen zur Produktmontage hat sich Harro Höfliger international zum Technologieführer entwickelt.

Das Firmenmotto [ALL YOU NEED] bedeutet für die Kunden, von der Prozessentwicklung bis zur fertigen Produktionslinie mit Rundum-Service alle Kompetenzen aus einer Hand zu erhalten. Die Grundwerte INVENTIVE. QUALIFIED. RELIABLE spiegeln dabei das Verständnis wider, mit dem Harro Höfliger die Realisierung kundenspezifischer Lösungen angeht. Ein erfolgreiches Konzept: Seit der Gründung 1975 expandiert das Unternehmen mit Hauptsitz in Allmersbach im Tal kontinuierlich. Im Jahr 2015 erwirtschafteten knapp 1000 Mitarbeiter einen Umsatz von 200 Millionen Euro; die Exportquote liegt bei rund 80 Prozent.

Harro Höfliger ist Mitglied der Excellence United, einer strategischen Allianz fünf führender Maschinenbauer und Anlagenhersteller im Familienbesitz. Das Netzwerk bietet den Kunden Spitzentechnologie und einen umfassenden Service rund um den Globus.

Website Promotion

symmedia GmbH

Seit 1997 entwickelt symmedia Industrie-4.0-Servicelösungen für den Maschinen- und Anlagenbau und gehört damit zu den marktführenden Anbietern in diesem Segment. Das Serviceportal symmedia SP/1 ist aktuell in über 100 Ländern im Einsatz und vernetzt Maschinen mit einem Anlagenwert von mehr als 40 Mrd. Euro. Mit den vier Produkten Remote Service, Maintenance, Parts und Monitoring bietet symmedia ein umfassendes Lösungsangebot für die Kommunikation zwischen Maschinenherstellern und -betreibern. Im Leistungsbereich Consulting unterstützt das Bielefelder Unternehmen Anwender beim Auf- und Ausbau ihres Service- und Ersatzteilgeschäfts. Darüber hinaus ist symmedia Gründungsmitglied der Initiative Service Excellence, eines Zusammenschlusses führender Softwareanbieter und Berater für den Service im Maschinenbau. Mit dem eigenen Leistungsangebot und den Synergien des Netzwerks erhalten symmedia-Kunden alle Leistungen rund um das "Internet der Maschinen" aus einer Hand. Branchenübergreifend setzen namhafte Hersteller und Betreiber von Produktionsmaschinen mit weltweit vernetzten Standorten auf die Software- und Lösungskompetenz des Unternehmens. Zu den Referenzen zählen unter anderem SMS group, ENGEL Austria, VW, Audi, Oerlikon Barmag, Carl Zeiss Meditec, Fette Compacting, Georg Fischer und manroland.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.