Symantec informiert: Symantec Script zur Behebung der Sicherheitslücke im Internet Explorer

(PresseBox) ( Ratingen, )
Als erster Hersteller bietet Symantec ein Skript an, um die neueste Schwachstelle im Internet Explorer zu beheben. Dieses Script steht auf dem Symantec Blog - mit Zusatzinformationen zu dem sogenannten Zero Day - zum Download bereit.

Microsoft arbeitet derzeit an einem Patch, allerdings wird dieses nicht für XP Nutzer verfügbar sein. Symantec stellt daher den XP Nutzern eine Zwischenlösung zur Verfügung, damit auch sie sich schützen können.

Die Sicherheitslücke betrifft sämtliche Plattformen und alle Internet Explorer Versionen und kann ausgenutzt werden, indem Nutzer Webseiten aufrufen, welche eigens dazu erstellt wurden, die Besucher zu "infizieren". Außerdem wird die Schwachstelle auch für gezielte Angriffe verwendet: Dies kann eine Spear-Phishing Email mit einem bösartigen Link sein oder auch mittels Webseiten, über die sogenannte Watering-Hole Angriffe gefahren werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.