PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 186683 (Symantec Deutschland GmbH)
  • Symantec Deutschland GmbH
  • Lise-Meitner-Str. 9
  • 85737 Ismaning
  • http://www.symantec.com
  • Ansprechpartner
  • Corinna Spohr
  • +49 (89) 94302-620

Endgeräte-Management der nächsten Generation von Symantec

Symantec Endpoint Management Suite integriert leistungsstarke Management-, Sicherheits- und Wiederherstellungslösungen

(PresseBox) (München, ) Mit der neuen Symantec Endpoint Management Suite definiert Symantec einen neuen Standard für das Management und die Sicherheit von Endgeräten sowie für Backup und Wiederherstellung. Die erste Version der Endpoint Management Suite sorgt für eine umfassende Kontrolle über die Desktop-Endgeräte im Unternehmen. Die Lösung basiert auf einer offenen, kollaborativen Architektur und bietet einen hohen Investitionsschutz, da zukünftige Lösungen von Symantec sowie Applikation von Kunden und Partnern nahtlos integriert werden können.

Analysten gehen davon aus, dass mehr als 90 Prozent aller Schwachstellen in Systemen durch eine korrekte Systemkonfiguration und richtiges Patch Management ausgeschlossen werden können. Vor diesem Hintergrund spielt das Management der Endgeräte in der IT-Strategie von Unternehmen eine immer größere Rolle. Schwachstellen, die nicht durch effizientes Endpoint Management vermieden werden können, erfordern einen facettenreichen Schutz vor Zero-Day-Attacken und unbekannten Bedrohungen. Darüber hinaus ist ein leistungsfähiges Backup- und Wiederherstellungssystem notwendig, um Unternehmen vor den Folgen von Datenverlust, Systemabstürzen, Anwenderfehlern oder Katastrophen zu schützen.

Die Symantec Endpoint Management Suite sichert die Endgeräte im Unternehmen, indem die Lösung die führenden Technologien in den drei wichtigsten Bereichen der Systemkonfiguration bietet: Management, Sicherheit sowie Wiederherstellung. Die Suite beinhaltet Symantec Endpoint Protection 11.0, Altiris Client Management Suite 6 und Backup Exec System Recovery 8 Desktop Edition. Darüber hinaus greift die Suite auf die Symantec Open Collaborative Architecture zurück, die auf der Altiris Service Oriented Architecture (SOA) und der Configuration Management Database (CMDB) basiert. Diese offene Architektur ermöglicht es, die Konvergenz von Sicherheit und Systemmanagement weiter voranzutreiben.

"Die Grenzen der Unternehmens-IT sind heute weniger fest definiert als noch vor einigen Jahren", sagt Karsten Giessen, Experte für Endgerätemanagement bei Altiris, nun Teil von Symantec. "Um in diesem Umfeld eine effiziente und sichere IT-Infrastruktur bereitstellen zu können, braucht ein Unternehmen eine Strategie für Endgeräte. Symantec stellt mit der Endpoint Management Suite ein Portfolio von Lösungen bereit, um IT-Verantwortliche bei dieser Herausforderung zu unterstützen."

Die Endpoint Management Suite umfasst:

- Management - Symantec Endpoint Management erlaubt, Aufgaben des Endgeräte-Managements zu automatisieren und effizienter zu gestalten und so Ressourcen und Kosten zu sparen. Dies schließt Hardware und Software Inventarisierung, Applikationsmessung, Software-Verteilung, Patch Management, Verteilung und Migration von Betriebssystemen und Fernzugriff ein.

- Sicherheit - Schutz vor der nächsten Generation von Bedrohungen, um eine stabile und sichere Umgebung für Endgeräte herzustellen, Durch die Integration mit Software Management ist eine noch schnellere Erkennung und Abwehr von Sicherheitsbedrohungen möglich.

- Wiederherstellung - Die Symantec Endpoint Management Suite erlaubt die Wiederherstellung aller kritischen Dateien innerhalb von Sekunden und kompletter Systeme innerhalb von Minuten - nicht Stunden oder Tagen - um einen zusätzlichen Schutz vor unerwarteten Bedrohungen und Schäden zu gewährleisten.

Symantec-Lösungen für Data Loss Prevention, Endgeräte-Virtualisierung, Network Access Control, Verschlüsselung am Endgerät und automatisiertes IT-Prozessmanagement werden in die nächste Version der Suite integriert, um Unternehmen eine stets umfassende Kontrolle über ihre Umgebung zu ermöglichen.

Verfügbarkeit

Die Symantec Endpoint Management Suite ist ab sofort erhältlich und kann über das globale Netzwerk von autorisierten Händlern, Vertriebspartnern und Systemintegratoren sowie direkt über Symantec bezogen werden. Die Preise für die Suite beginnen bei 200 Euro pro Lizenz. Weitere Informationen stehen unter http://go.symantec.com/ems zur Verfügung.

Über die Symantec Open Collaborative Architecture

Die Symantec Open Collaborative Architecture sorgt für eine größere Interoperabilität innerhalb einzelner Symantec Lösungen und erlaubt Partnern und Kunden, ihre Applikationen in die Symantec-Plattform zu integrieren. Die webbasierte Architektur bietet Datensharing und IT Automation, um die Umsetzung der Prozesse effizienter zu gestalten und so Kosten und Risiken der IT zu senken. In Zukunft wird Symantec die Open Collaborative Architecture nutzen, um auf wichtige Kundenanforderungen wie Geschäftsausrichtung, Kostensenkung, verbesserte IT Services, einfachere Bedienung für Anwender und proaktive Sicherheit noch schneller zu reagieren.

Symantec Deutschland GmbH

Symantec ist ein weltweit führender Anbieter von Infrastuktur-Software, mit der sich Unternehmen und Privatpersonen sicher und vertrauensvoll in einer vernetzen Welt bewegen können.

Das Unternehmen unterstützt Kunden beim Schutz ihrer Infrastrukturen, Informationen und Interaktionen durch Software und Dienstleistungen, die Risiken der IT-Sicherheit, Verfügbarkeit, Compliance und Leistungsfähigkeit adressieren. Symantec hat seinen Hauptsitz in Cupertino, Kalifornien und betreibt Niederlassungen in mehr als 40 Ländern.

Mehr Informationen unter www.symantec.de